Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Volvo-Verkauf - Finanzierung durch Geely steht

Geely hat Finanzen für Volvo-Übernahme klar

Volvo Geely Logo Foto: Volvo, Geely 6 Bilder

Der chinesische Autokonzern Geely hat die Finanzierung der geplanten Übernahme von Volvo in Schweden gesichert und hält 15 Milliarden Kronen (1,5 Milliarden Euro) bereit. Das berichtete die Stockholmer Wirtschaftszeitung "Dagens Industri" am Mittwoch (10.3.).

10.03.2010

Weiter hieß es, dass das US-Unternehmen Ford als bisherige Volvo-Mutter die entsprechenden Dokumente eingesehen und gutgeheißen habe. Bis Ende des Monats solle die Übergabe erfolgen.

Geely will Volvo-Produktion verdoppeln

Ford hatte die schwedische Nobelmarke mit einer Jahresproduktion von gut 300.000 Personenwagen im Gefolge der Finanzkrise zum Verkauf gestellt. Geely, Chinas größter privater Autohersteller will die Produktion verdoppeln und dafür unter anderem eine neue Fabrik vor den Toren Pekings bauen. 2011 soll Volvo wieder schwarze Zahlen schreiben. Der Nutzfahrzeugkonzern Volvo wird völlig unabhängig betrieben und hat auch nicht zu Ford gehört.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden