Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Volvo verkauft Nedcar-Anteile an Mitsubishi

autouniversum - Daimler-Chrysler und Partner Mitsubishi können somit ab 2004 in den Niederlanden gemeinsam Kleinwagen bauen.

03.04.2001

Die Ford-Tochter Volvo Pkw hat ihre Anteile am Nedcar-Gemeinschaftswerk im niederländischen Born an Mitsubishi verkauft. Das bestätigten beide Unternehmen am Wochenende gegenüber dem "Handelsblatt".

Damit rücke die Fabrik im südholländischen Born ein weiteres Stück näher in den Einflussbereich von Daimler-Chrysler, so der Zeitungsbericht weiter. Der Stuttgarter Konzern und sein japanische Partner Mitsubishi wollen von 2004 an in den Niederlanden gemeinsam Kleinwagen produzieren. Die Benzinmotoren dafür würden wahrscheinlich in einem neuen Daimler-Werk in Thüringen gefertigt. "Der Erwerb der restlichen Nedcar-Anteile ist eine Basis für die künftige Gemeinschaftsproduktion des Z-Car mit Daimler-Chrysler", kommentierte Mitsubishi-Präsident Takashi Sonobe die Änderung der Eigentumsverhältnisse. Bislang gehörte das Werk Volvo und Mitsubihi zu gleichen Teilen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Beliebte Artikel
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden