Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorschau Autosalon Paris 2014

Die sportlichen Highlights der Mondial de l'Automobile

Honda Civic Type R Foto: Honda 43 Bilder

Auf dem Autosalon in Paris 2014 werden auch sportliche Fahrzeuge um die Gunst der Besucher werben. Wir zeigen Ihnen die Highlights der Mondial de l'Automobile. In unserem stetig aktualisierten Artikel inklusive Fotoshow verpassen Sie nichts.

02.09.2014 Andreas Haupt

Heiße Sportwagen, knackige Kompaktsportler, potente Limousinen, elegante Sport-Cabrios und schnelle SUV: PS-Liebhaber dürfen sich auf dem Pariser Autosalon 2014 auf ein paar spannende Neuvorstellungen gefasst machen. Traditionell findet die Automesse an der Seine im Wechselspiel mit der IAA in Frankfurt statt.

Mercedes präsentiert AMG GT und C63

Das große Highlight in diesem Jahr: die Enthüllung des Mercedes-AMG GT. Der kommende Sportwagen, ausgerüstet mit einem komplett neu konstruierten V8-Biturbo, der 510 PS leistet, soll dem Porsche 911 Turbo zukünftig kräftig einheizen. Außerdem fährt der Premiumhersteller mit dem C63 AMG in Paris vor. Statt eines freisaugenden 6,2-Liter-V8 mit 457 PS arbeitet unter dem Kleid künftig ebenfalls ein aufgeladener V8. Das Leistungsvermögen: rund 450 PS.

Bereits in Moskau gezeigt, wird das Mercedes S 65 AMG Coupé einen Auftritt auf dem Pariser Autosalon haben. Konkurrent Audi bringt die offene Version des TT auf den Autosalon in Paris 2014. Dazu werden die Faceliftversionen des A7 Sportback sowie des A6 und des RS6 ihre Premiere feiern.

Honda Civic Type R gegen Renault Mégane R.S. 275 Trophy

Die nächste Generation des meistverkauften Roadsters weltweit darf sich ebenfalls in Paris der Öffentlichkeit vorstellen. Der Mazda MX-5 soll dank Leichtbautechnologie nur noch knapp eine Tonne wiegen. In derselben Gewichtsklasse spielt ein eleganter Italiener, der sich auf dem Pariser Autosalon in seiner ganzen Pracht zur Schau stellen will. Die Rede ist vom Alfa Romeo 4C Spider.

Auch Power-SUV-Freunde kommen nicht zu kurz. Sie dürfen sich auf den überarbeiteten Porsche Cayenne und den Nordschleifen-Rekordhalter Range Rover Sport SVR freuen.

Als Kompaktsportler steht der Renault Mégane R.S. 275 Trophy auf der Pariser Messe. Die verschärfte "R"-Version knackte erst Mitte Juni den bisherigen Rekord für frontgetriebene Serienfahrzeuge auf dem Nürburgring. Wie lange die Bestzeit bestehen bleiben wird? Wenn es nach dem neuen Honda Civic Type R geht nicht allzu lange.

Ausgerüstet mit einem rund 320 PS starken Zweiliter-Turbo sollte ein Angriff auf den Rekord nicht mehr in weiter Ferne liegen. Tiefergelegt, mit neuen Schürzen, Schwellern und einem riesigen Heckspoiler ausgerüstet, macht der Honda Civic Type R seinem französischen Rivalen auf jeden Fall bereits auf dem Pariser Autosalon Konkurrenz.

Aston Martin kommt mit richtig Dampf

Mit richtig Dampf macht sich Aston Martin auf den Weg an die Seine - in Form des Aston Martin V12 Vantage S Roadster. Nachdem der neue V12-Topmotor bereits in der Coupé-Version seinen Dienst verrichtet, spendet er nun auch dem Powercabrio seine Kraft. Aus sechs Litern Hubraum stehen dem Vantage S Roadster satte 573 PS zur Verfügung und ein maximales Drehmoment von 620 Nm. Laut des britischen Herstellers rennt der Roadster in 4,1 Sekunden auf Tempo 100. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 323 km/h wird er dank des Zwölfenders zum schnellsten Cabrio unter dem Dach von Aston Martin.

Der Autosalon Paris 2014 - offiziell Mondial de l'Automobile - findet vom 4. bis 19.10.2014 statt. Bei uns bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden