6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Heft von AUTOStraßenverkehr

Der neue Skoda Karoq + Elektroauto-Spezial

Neues Heft AUTOStrassenverkehr, Ausgabe 12/2017, Vorschau Foto: ASV 24 Bilder

AUTOStraßenverkehr – Heft 12/2017 – ab 17. Mai 2017. Themen: Das ist der neue Skoda Karoq + Große Elektroauto-Kaufberatung mit 26 Modellen + Top-Test: Nissan Micra + Erste Fahrt: Opel Crossland X + Praxistest: Fünf Fahrradträger

16.05.2017 auto motor und sport 3 Kommentare Powered by

AUTOStraßenverkehr gibt es jetzt auch als digitale Ausgabe für Android. HIER mehr erfahren!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Nachrüsten statt ausschließen lautet die neue Devise der Politik. Um möglichst schnell eine Verbesserung der Luftqualität in schadstoff- belasteten Innenstädten zu erreichen, streben Vertreter der Bundes- und Lan- despolitik jetzt eine Nachrüstung aller Euro-5-Diesel an. Grundsätzlich ist das eine bessere Idee, als Bürger mit Fahrverboten zu bestrafen.

Wieso nun gerade diese Autos, die teilweise ja noch keine zwei Jahre alt sind und im Vergleich zu älteren Modellen ohnehin zu den saubereren Vertretern ihrer Art gehören? Ganz einfach: Diese Gruppe macht aktuell den größten Teil am Bestand von Diesel-Pkw in Deutschland aus – knapp vierzig Prozent – und hat daher einen großen Einfluss auf die Luftschadstoffe.

Außerdem lassen sich, wenn überhaupt, nur Euro-5-Autos mit einem noch vertretbaren Aufwand auf das Niveau von Euro 6 bringen. Doch auch dieser Aufwand darf keinesfalls zulasten der Kunden gehen. Denn sie haben in gutem Glauben noch vor zwei, drei Jahren einen Neuwagen gekauft, der den damals gültigen Vorschriften entsprach. Stattdessen sollten Staat und Hersteller darüber nachdenken, wie sie die Nachrüstkosten gemeinsam schultern. Ein Tipp: Der Elektro-Fördertopf ist noch gut gefüllt

Viel Vergnügen bei der Lektüre,

Ihr Stefan Cerchez

Inhalt AUTOStraßenverkehr Ausgabe 12/2017

Nachrichten

  • AUTO aktuell: Neues rund ums Auto

Neuheiten

  • Titelthema: Der neue Skoda Karoq – alle Infos zum Yeti-Nachfolger plus Fahrbericht und Alternativen
  • Am Start: Opel Crossland X – erste Fahrt im PSA-Crossover
  • Am Start: BMW 520d Touring – ein Traumkombi aus Bayern
  • Am Start: Skoda Rapid – kleines Facelift, große Wirkung?
  • Am Start: Mini Cooper S E Countryman All4 – Plug-in-Hybrid mit richtig Power, Allradantrieb und sehr agilem Handling

Tests

  • Vergleichstest: Das noble Mercedes C 200 T-Modell gegen den frisch optimierten Skoda Octavia Combi 1.8 TSI
  • Top-Test: Nissan Micra 0.9 IG-T – Test des radikal neuen Kleinwagens. Mit Kaufberatung und Ausstattungsübersicht
  • Vergleichstest: Mazda MX-5 gegen Mini Cooper S Cabrio – zwei kleine Cabrios für den flotten Ausflug über Land. Dazu fünf empfehlenswerte Alternativen im Überblick
  • Jahrestest: Peugeot 308 SW BlueHDi 150 – nach 60.000 Kilometern hartem Dauerlauf ziehen wir unsere Bilanz
  • Vergleichstest: Kia Carens 1.7 CRDi im Duell mit Renault Grand Scénic dCi 160 – welcher ist der bessere Familien-Van?
  • Test: Toyota Prius Plug-in-Hybrid – jetzt fährt der Saubermann nicht nur sparsam, sondern auch rein elektrisch
  • Test: Fiat Tipo 1.6 Multijet – große Limo zum kleinen Preis
  • Test: Honda Civic 1.5 VTEC Turbo – diese Civic-Variante sieht nicht nur schnell aus, sie fährt auch so

Wissen Tanken

  • Marktbericht: Pkw-Neuzulassungen im April 2017 – der Golf schwächelt weiter, die C-Klasse drängelt sich vor
  • Batterietechnik: Zu Besuch in Michigan bei den Entwicklern und Akku-Testern des neuen Opel Ampera-e
  • Ladesäulen für E-Autos: Der Netzausbau nimmt Fahrt auf

Service

  • Fahrradträger im Vergleich: Wir haben fünf unterschiedliche Fahrradträgersysteme intensiv getestet und bewertet
  • Kaufberatung Elektroautos: Die 26 besten E-Autos und Hybridmodelle bis 50.000 Euro

Gebrauchtwagen

  • Check bei Meister Wünsch: Über die Stärken und Schwächen des aktuellen Seat Leon. Dazu Infos zu Kosten von Verschleißteilen und zur aktuellen Marktlage

Reportage

  • 1.000 Kilometer durch Norwegen: Mit dem e-Golf auf Tour

Rubriken

  • Ansichtssache: Braucht der Diesel eine Image-Kampagne?
  • Leserforum: Briefe und Anfragen
  • AUTO-Rätsel Gewinn: Reifendruck-Kontrollset von Schrader

Alle Autos im neuen Heft von AUTOStraßenverkehr 12/2017

  • BMW 2er
  • BMW 5er
  • Citroën C-Elysée
  • DS 3 Cabrio
  • Fiat 124 Spider
  • Fiat Tipo
  • Honda Civic
  • Jeep Renegade
  • Kia Carens
  • Kia Sportage
  • Lancia Ypsilon
  • Mazda MX-5
  • Mercedes C-Klasse
  • MG XS
  • Mini Cabrio
  • Mini Countryman
  • Nissan Micra
  • Nissan Qashqai
  • Opel Ampera-e
  • Opel Cascada
  • Opel Crossland X
  • Opel Mokka X
  • Peugeot 308
  • Peugeot 3008
  • Renault Grand Scénic
  • Renault Koleos
  • Seat Leon
  • Skoda Karoq
  • Skoda Octavia
  • Skoda Rapid
  • Smart Fortwo Cabrio
  • Toyota C-HR
  • Toyota Prius Plug-in
  • VW Beetle Cabrio
  • VW Golf
Neuester Kommentar

Hallo,

In der Ausgabe 5 habe ich mit Interesse Ihren Bericht über den kommenden Civic gelesen. Ihr Fazit ist, dass ein 230PS Skoda Octavia günstiger sei als der neue Civic 1.5T. Worauf stützen Sie diese Aussage? Ich habe mich einmal in den Skoda Konfigurator bemüht und festgestellt, dass dem Octavia RS für über 30000€ einiges fehlt, was ein Civic Sport für 27960€ serienmäßig hat: DAB, Navigation, Fernlichtassistent, Spurhalteassistent, Alarmanlage, Heckwischer, ACC, Speedlimiter, Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung, Verkehrszeichenerkennung. Ich mag den Octavia ja auch - aber so billig ist er nun auch nicht.

SaschaOF 8. Februar 2017, 20:17 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk