Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Heft von AUTOStraßenverkehr

Skoda Kodiaq gegen VW Tiguan + Kaufberatung

Neues Heft, AUTOStraßenverkehr, Ausgabe 03/2017, Vorschau Foto: ASV 25 Bilder

AUTOStraßenverkehr – Heft 03/2017 – ab 11. Januar 2017. Themen: Skoda Kodiaq gegen VW Tiguan (mit Kaufberatung) + Alle neuen VW bis 2018 + Fahrbericht Dacia Duster mit Automatik + Gebrauchtwagen: Was taugen Hybridautos aus zweiter Hand?

10.01.2017 1 Kommentar Powered by

AUTOStraßenverkehr gibt es jetzt auch als digitale Ausgabe für Android. HIER mehr erfahren!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

zu Beginn des neuen Jahres blickt die Autowelt in die USA. Dies nicht nur, weil in der nächsten Woche dort ein neuer Präsident vereidigt wird, sondern auch, weil im Januar zwei für die Branche bedeutende Messen dort stattfinden: zum einen die North American International Auto Show in Detroit, die traditionell das Autojahr mit den ersten Studien und Premieren einläutet, zum anderen die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, wo in den letzten Jahren verstärkt auch Autohersteller und -zulieferer ihre Innovationen präsentieren.

Dieser Trend bedeutet zwar noch nicht das Ende der althergebrachten Traditionsmessen, macht aber deutlich, dass viele der nächsten Innovationsschritte im Automobilbau auf neuer Hard- und Software basieren.

Dabei muss es nicht einmal gleich das viel diskutierte automatisierte Fahren sein, das die Entwickler bei Sensorik, Auswertung und Steuerung noch vor große Herausforderungen stellt. Die Elektronik erschließt sich auch im Kleinen Teilbereiche neu, wie beispielsweise Instrumentierung, Fahrwerks- oder aktuell die Lichttechnik.

AUTOStraßenverkehr wird diese Entwicklungen auch 2017 für Sie aufmerksam begleiten.

Viel Vergnügen bei der Lektüre,

Ihr Stefan Cerchez

Inhalt AUTOStraßenverkehr Ausgabe 03/2017

AUTO Aktuell

  • Neues rund ums Auto

Neuheiten

  • Alle neuen VW: Vom Arteon bis zum Polo – das kommt bis 2018. Mit ersten Fahreindrücken von einer Erprobungstour mit Vorserienautos des Arteon, Tiguan Allspace und Up GTI

Am Start

  • Dacia Duster dCi 110 EDC – So fährt sich der erste Dacia mit vollwertigem Automatikgetriebe
  • Mini Clubman John Cooper Works – erste Fahrt mit der stärksten Version des großen Mini

Tests

  • Vergleichstest: Skoda Kodiaq 2.0 TDI gegen VW Tiguan 2.0 TDI. Mit Kaufberatung: Was sind die wichtigsten Unterschiede bei Motoren und Antrieb sowie Ausstattungslinien und Extras?
  • Top-Test: Citroën C3 BlueHDi 100 – mit Kurz-Kaufberatung und Ausstattungsübersicht
  • Vergleichstest: Citroën C4 Picasso BlueHDi 120, Renault Scénic dCi 130, VW Touran 2.0 TDI. Dazu: die Varianten mit Benzinmotor und vier attraktive Alternativen
  • Vergleichstest: Citroën C4 Cactus BlueHDi 100, Dacia Sandero dCi 90
  • Test: Infiniti QX30 AWD – Q30 im Offroad-Dress
  • Test: Seat Leon ST 2.0 TDI FR – aufgefrischter Diesel-Kombi
  • Test: Mercedes E 200 T – Basisantrieb im Edel-Transporter

Kaufberatung

  • Der bessere Kauf: Subaru Forester oder Outback?

Wissen Tanken

  • Multibeam-LED-Scheinwerfer von Mercedes: Ausblick auf die Zukunft des LED-Licht

Service

  • Selbst gemacht: Ladekantenschutz anbringen
  • Tipps zum Spritsparen: So sinkt der Verbrauch im Winter
  • Änderungen 2017: Die neun wichtigsten Änderungen im Straßenverkehr im neuen Jahr

Gebrauchtwagen

  • Kaufreportage: Winterauto für 1.200 Euro
  • Kaufberatung: Teilzeit-Stromer aus zweiter Hand?
  • Steckbrief: Audi A6 (seit 2011)

Reise

  • Fahr mal hin: Unterwegs in der Pfalz

Reportage

  • Opel-Werk Eisenach: AUTO hat sich die aufwendige Produktion des Opel Adam vor Ort angeschaut
  • Volvo Iron Knight: Selbstversuch mit 2.400 PS

Rubriken

  • Ansichtssache: Über die Zukunft des Dieselmotors im Pkw
  • Leserforum: Briefe und Anfragen
  • AUTO-Rätsel Gewinn: Softshell-Jacke von Bilstein
  • Automarkt Kleinanzeigen
  • Vorschau, Impressum

Alle Autos im neuen Heft von AUTOStraßenverkehr 03/2017

  • Audi A4
  • Audi A6
  • BMW 5er
  • BMW 2er Grand Tourer
  • BMW 2er Active Tourer
  • Citroën C3
  • Citroën C4 Picasso
  • Citroën C4 Cactus
  • Dacia Duster
  • Dacia Sandero
  • Ford C-Max
  • Honda Insight
  • Infiniti QX30
  • Kia Picanto
  • Kia Carens
  • Mercedes B-Klasse
  • Mercedes E-Klasse T
  • Mini Clubman
  • Opel Adam
  • Opel Ampera
  • Renault Scénic
  • Seat Leon
  • Skoda Octavia
  • Skoda Kodiaq
  • Subaru Forester
  • Subaru Outback
  • Toyota Auris
  • Toyota Prius
  • Volvo Iron Knight
  • VW Tiguan
  • VW T-Roc
  • VW Arteon
  • VW Polo
  • VW T-Cross
  • VW Up
  • VW Touran
Neuester Kommentar

Hallo AMS,

habe gerade Ihren Artikel "Vorwärts nimmer, rückwärts immer" gelesen. Der spricht mir ja voll aus dem Herzen. Aber ich finde, es fehlen noch einige Argumente für das rückwärtige Einparken. Da ist zum einen, dass man beim wieder Losfahren nach dem Start des kalten Motors durch seinen eigenen Qualm fährt, der natürlich durch den kalten Kat kaum entgiftet wird. Und man bewegt sich rückwärts langsamer, was die "kalte giftige Qualmfahrphase" noch weiter intensiviert als wenn man zügig vorwärts losfahren kann. Weiter ist nicht zu verachten, dass man bei Regen oder regennassem Fahrzeug (möglichst noch im Dunkeln) natürlich noch mal weitaus schlechtere Sicht vor allem zur Seite hat. Und wäre das nicht schon genug, kommt dann noch, vor allem in der kalten Jahreszeit, dazu, dass auch die Scheiben von innen beschlagen, und (wenn möglichst 4 Personen eingestiegen sind) die beste Lüftung heillos überfordert ist und die Sicht Richtung null tendiert.

Viele Grüße

Petervati

Petervati 3. November 2016, 23:38 Uhr
Empfehlungen aus dem Netzwerk