Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Los Angeles Auto Show 2014

60 Neuheiten feiern in L.A. Premiere

Cadillac ATS-V Sitzprobe Foto: Jochen Knecht 57 Bilder

Vom 21. bis 30.11. bietet die Los Angeles Auto Show 2014 fast 60 Welt- und US-Premieren auf. Darüber hinaus wandelt sich die Messe: Neben der automobilen Neuheitenshow steht das "vernetzte Automobil" im Vordergrund - auch im Rahmen der traditionell in L.A. präsentierten Design Challenge. Und um der "neuen" Auto Show auch ein neues Antlitz zu verleihen, firmiert die Automesse unter einem neuen Logo.

21.10.2014 Holger Wittich

Los Angeles Auto Show 2014 mit Fullsize-SUV und Luxus-Limos

In Sachen Autoneuheiten kündigt die L.A. Auto Show 2014 insgesamt 25 Welt- und rund 30 US-Premieren an. Audi plant insgesamt acht Neuvorstellungen, darunter drei Weltpremieren. So ist unter anderem eine spektakuläre Studie zu sehen, die in Coupé-Form einen Ausblick auf das neue Design im Allgemeinen und den kommenden Audi A8 im Speziellen zeigt. Auch könnte das Conceptcar erste Hinweise auf den neuen Audi A9 geben. Debütieren dürfte auch die Faceliftversion des Q3. Gesetzt ist zudem der R8 Competition, ein 570 PS starkes Sondermodell mit dem sich die aktuelle R8-Generation vom US-Publikum verabschiedet.

Mercedes-Benz zeigt drei Weltpremieren, darunter könnten das M-Klasse Coupé und die lange Mercedes S-Klasse mit dem Namenszusatz Maybach sein. BMW präsentiert den X5 M und X6 M sowie den normalen X6 und die 2er Cabrio-Version.Porsche ist mit mehreren Weltneuheiten mit von der Partie. Die Zuffenhausener haben neben dem Porsche 911 GTS auch den Panamera Exclusive Series und die GTS-Version des Cayenne im Gepäck. Eventuell werden auch die Faceliftmodelle von Cayman und Boxster zu sehen sein. Mazda stellt drei internationale Debüts vor, darunter den neuen CX-9, von Chevrolet werden zwei Weltpremieren erwartet.

Mobilitäts- und Connectivity-Systeme auf der L.A. Auto Show 2014

Cadillac hat den weltweit ersten Auftritt seines 2015er ATS-V Sportwagen schon angekündigt; ferner bereitet Chrysler die Präsentation seiner komplett aufgefrischten 300 und 300 C Modelle vor. Von Volvo wird in L.A. der neue V60 Cross Country zu sehen sein.

Auch Scion hat die Weltpremiere eines brandneuen Fahrzeugs zugesagt. Weitere Marken positionieren sich mit internationalen Neuvorstellungen, darunter Acura mit dem ILX, Lexus, Toyota und Volkswagen. Zudem Jaguar dürfte die Allradversion des F-Type vorstellen.

Des Weiteren findet zum zweiten Mal die Connected Car Expo (CCE) im Rahmen der Los Angeles Auto Show 2014 statt. Hier liegt der Fokus auf der Präsentation der neuesten Mobilitäts- und Connectivity-Systeme - unter anderem von Continental, Garmin, Ford und Volvo.

"Sensing the future - wie werden Autos 2029 mit uns interagieren?" heißt zudem das spannende Motto der alljährlichen Design Challenge 2014, deren Gewinner auf der L.A Auto Show bekannt gegeben werden. Dazu haben die Macher führende Designstudios der Hersteller gebeten, Interieur-Studien zu dem Thema zu entwerfen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden