Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW-Affäre

Pischetsrieder und Piëch als Zeugen

Foto: VW, dpa

Fast neun Monate nach Beginn der Ermittlungen in der VW-Affäre sollen nun Vorstandschef Bernd Pischetsrieder und der Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch als Zeugen vernommen werden.

27.03.2006

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Braunschweig, Klaus Ziehe, bestätigte am Samstag (25.3.) indirekt einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus". Ziehe sagte, die Staatsanwaltschaft werde bis zum Abschluss der Ermittlungen "alle Erkenntnisquellen" ausschöpfen.

In der Affäre um Schmiergelder und Lustreisen auf Firmenkosten gibt es laut Ziehe aber weiterhin keine Entscheidungen über mögliche Anklageerhebungen oder Einstellungen von Verfahren. Ein Volkswagen-Sprecher sagte am Sonntag (26.3.), es sei noch keine Vorladung für eine Zeugenaussage bei Pischetsrieder eingegangen. Dieser sei bereit zu einer Aussage. VW und insbesondere Pischetsrieder seien an einer rückhaltlosen Aufklärung der Affäre interessiert und unterstützten die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft aktiv.

Nach dem Focus-Bericht erhoffen sich die Ermittler von den Zeugenaussagen Pischetsrieders und Piëchs weitere Erkenntnisse darüber, wer Begünstigungen von Betriebsräten initiiert hatte und wer involviert war. Sowohl Pischetsrieder als auch Piëchs haben bisher angegeben, von den Begünstigungen nichts gewusst zu haben.

Insgesamt gibt es in der Affäre zwölf Beschuldigte, darunter neben Schuster und Gebauer auch der frühere VW-Personalvorstand Peter Hartz und der ehemalige Betriebsratschef Klaus Volkert. Sechs Ermittlungsverfahren sind inzwischen abgetrennt worden. Dabei geht es laut Staatsanwaltschaft um die Beschuldigten, die die Behörde eher am Rande des Geschehens sehe. Namen wurden nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige