Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW-Affäre

Pischetsrieder vernommen

Foto: VW

In der VW-Affäre um Schmiergelder und Lustreisen auf Firmenkosten hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch (19.4.) erstmals VW-Vorstandschef Bernd Pischetsrieder als Zeugen vernommen.

19.04.2006

Wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig mitteilte, ging es bei der gut einstündigen Befragung vor allem um die Verantwortlichkeiten des früheren VW-Arbeitsdirektors Peter Hartz und die Kostenstelle "1860". Pischetsrieder habe betont, dass eine Kontrolle des genannten Kontos durch ihn nicht stattgefunden habe, hieß es.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden