Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Amarok Canyon auf dem Autosalon Genf

Die Freiheit der Ladefläche

VW Amarok Canyon Autosalon Genf 2012, Messe Foto: SB-Medien 8 Bilder

VW zeigt auf dem Autosalon in Genf die Studie VW Amarok Canyon. Das Showcar soll die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Pickups auch als Freizeitmobil darstellen.

05.03.2012 Uli Baumann

Weil Freizeitmodelle auch dem Auge schmeicheln sollen, hat VW an die Optik des VW Amarok Hand angelegt. Ein Body-Lift-Kit hebt die Karosserie um 40 Millimeter an. Doch damit nicht genug. 18 Zoll-Leichtmetallfelgen mit 275/65er Reifen sorgt für ein weiteres Höhenwachstums des VW Amarok um 45 Millimeter.

VW Amarok wächst in die Höhe

Die Extrembereifung fordert aber auch breitere Radabeckungen. So mussten die Kotflügel je Seite um 35 Millimeter verbreitert werden. Zudem setzt sich das Exponat auf dem Autosalon in Genf mit einer Dreischicht-Effektlackierung und einer Kajak-Sportausstattung auf der Ladefläche in Szene. Den Innenraum des Amarok wertet VW mit einer zweifarbigen Lederausstattung und Zusatzinstrumenten auf

Angetrieben wird der VW Amarok Canyon vom bekannten Zweiliter-Biturbo-Diesel mit 180 PS, 400 Nm Drehmoment und permanentem Allradantrieb.

Anzeige
VW Amarok Monoturbo 140 PS Doppelkabiner Test Volkswagen Amarok ab 246 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Amarok VW Bei Kauf bis zu 14,20% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk