Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Bank legt zu

Der VW-Geschäftsbereich Financial Services hat 2007 seine Bilanzsumme um 21,5 Prozent auf 53,3 Milliarden Euro und den Vertragsbestand um 17,9 Prozent auf 5,38 Millionen steigern können.

18.12.2007

"Alle Geschäftsbereiche verzeichnen in 2007 einen positiven Verlauf", erklärte der Vorstandsvorsitzende Burkhard Breiing am Dienstag (18.12.) in Braunschweig.

Die Zahl an Kundenfinanzierungen liege weltweit nun bei 2,42 Millionen Verträgen, 27,9 Prozent mehr als 2006. Die Zahl der Leasingverträge sei gegenüber dem Vorjahr um 9,9 Prozent auf rund 944.000 Verträge gestiegen. Positiv verlaufe auch die Entwicklung bei Versicherungs- und Serviceverträgen - zum Jahresende seien es 2,02 Millionen Kontrakte. Im Direktbankbereich erhöhten sich die Einlagen um 12,3 Prozent auf rund 9,9 Milliarden Euro und die Kundenzahl um 2,6 Prozent auf rund 660.000.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden