Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Berlin Taxi - Taxi-Studie der Zukunft

VW zeigt Elektroauto-Taxi-Studie in Berlin

VW Berlin Taxi Foto: VW 19 Bilder

VW zeigt im Rahmen des E-Auto-Gipfels in Berlin mit dem Berlin Taxi eine innovative Taxi-Studie mit Elektroantrieb, die in Zukunft in allen Metropolen der Welt eingesetzt werden könnte. Das Berlin Taxi basiert auf dem erst kürzlich vorgestellten Milano Taxi, wurde aber in Details weiterentwickelt.

11.05.2010 Uli Baumann

Beim Design orientiert sich das elektrisch angetriebene Berlin Taxi am legendären VW Samba Bus. Weil ein Taxi nach VW-Überlegungen nur eine Tür benötigt, erhielt das Berlin Taxi nur auf der Beifahrerseite eine weit nach vorn öffnende Schwenktür mit auf den Weg. Diese reicht zudem bis weit in das Dach des 3,73 Meter langen, 1,60 Meter hohen und 1,66 Meter breiten Berlin Taxi hinein.

Das Berlin Taxi hat eine Reichweite von bis zu 300 Kilometer

Im Innenraum verzichtet das Taxi auf einen Beifahrersitz. Der gewonnene Raum steht voll dem Gepäck der Fahrgäste zur Verfügung. Ein schwenkbarer Bügel fixiert das Hab und Gut.

Ein neben der Sitzlehne des Fahrers montierter Touchscreen informiert die Reisenden über die Fahrstrecke, das Wetter, den Fahrpreis und dient zusätzlich als Terminal für die Kreditkartenzahlung. Ein weiterer Touchscreen im Bereich des Fahrers bündelt Taxameter, Türöffner für den Fahrgastraum, Bordrechner, Navigationssystem, Energiefluss- und Leistungsstandanzeige des Elektroantriebs, Klimasteuerung, Taxifunk und Telefon, Uhrzeit sowie Onlinedaten zum regionalen Veranstaltungskalender und Wetterwerte.

Angetrieben wird das bis zu 120 km/h schnelle Berlin Taxi von einem Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 85 kW. Mit Energie versorgt wird der Motor über eine im Unterboden der Studie integrierte Lithium-Ionen-Batterie mit einer Speicherkapazität von 45 Kilowattstunden. Damit soll das Berlin Taxi eine Reichweite von bis zu 300 Kilometer haben.

Ausblick: Das ist der Ökoauto-Kalender bis 2018
Tango T600: Elektro-Schmalspur-Granate mit 600 kW
Messeneuheit wird Realität: Audi E-Tron
GM baut Elektromotoren künftig selbst
Renault/ Nissan: Auf dem Weg zur Elektro-Weltherrschaft
Detroit Motor Show: CT&T startet weltweiten Elektro-Großangriff
Elektro-Mobilität: In Österreich sind die Stromer los
Mercedes-Elektroautos: Zwei weitere E-Autos kommen bereits 2010
Fahrbericht: Erster Fahrversuch im Renault-Elektroauto
Großprojekt Elektromobilität startet in NRW
BMW Concept ActiveE: BMW träumt den Elektroauto-Traum
Elektroantrieb: Opel Produkt- und Umweltoffensive
eRuf Stormster: Elektro-SUV auf Porsche Cayenne-Basis
Mazda 2 mit Elektro-Antrieb
Bundesverkehrsminister: Modellregionen für Elektro-Autos geplant
Bundeskanzlerin Merkel lädt zum E-Auto-Gipfel
Sportwagen der Zukunft: Das sind die Öko-Renner der Zukunft
Fahrbericht: Erste Fahrt im Elektro-Saab
Renault-Elektroautos: E-Fluence, Twizy, Kangoo und Zoe kommen
E-Mobilität: Staatliche Förderprogramme in Europa
Der Elektro-Smart geht 2012 in Serie
Ausblick: Tesla will ab 2013 Gewinne einfahren
Jay Leno Show: Promis im Elektro-Ford Focus auf Zeitenjagd
Elektroantrieb: Fisker bekommt eine halbe Milliarde Dollar
Elektroautos: Leser testen Mercedes Umweltautos
Luis Free: Auslieferung des Elektroautos verzögert sich
100.000 Renault-Elektro-Autos bis 2016
IAA-Premiere für den Ford Focus mit Elektroantrieb
Peugeot BB1: Elektromobil mit Motorrad-Genen
Renault Twizy Z.E. Concept:Renault Zweisitzer-Studie mit Elektroantrieb
Nissan Leaf: Großserien-Elektroauto feiert Weltpremiere
Elektro-Limousine von Tesla ab 2011
Umfrage
Würden Sie auch gerne mal ein Elektroauto probefahren?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige