Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Brüssel verliert den Golf

Foto: VW

Der Volkswagen-Konzern verlagert die Golf-Produktion von Brüssel nach Deutschland. Das teilte Volkswagen am Dienstag (21.11.) in Brüssel mit.

21.11.2006

Mit diesem Schritt ließe sich der Golf günstiger bauen. Künftig werde der Golf nur noch in Wolfsburg und Mosel bei Zwickau gebaut. Das Werk in Brüssel soll nicht geschlossen, aber neu ausgerichtet werden. Die Beschäftigten wurden auf einer Betriebsversammlung über die Pläne unterrichtet.

VW-Produktionsvorstand Reinhard Jung sagte in Brüssel, das Unternehmen müsse nicht einmal zusätzliches Geld investieren, um die Kosten zu senken. "Konzepte, die eine Golf-Produktion in Brüssel einbeziehen, rechnen sich nicht", sagte Jung.

Jung sagte, Volkswagen werde alle Möglichkeiten prüfen, um möglichst viele Arbeitsplätze in Brüssel zu erhalten. "Wir wissen um unsere Verantwortung", sagte er. Wie lange die Umstrukturierung dauern werde, hänge von den Verhandlungen mit den Beschäftigten ab. "Fest steht aber, dass wir keine Zeit zu verlieren haben."

Das Brüsseler VW-Werk soll über zwei Drittel seiner Belegschaft verlieren. In der Fabrik, die derzeit noch rund 5.400 Menschen beschäftigt, könnten 1.500 Stellen erhalten bleiben, sagte VW-Produktionsvorstand Reinhard Jung laut belgischer Nachrichtenagentur Belga.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige