Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Caddy-Rückruf

Hinterachs-Problem

Foto: VW

VW ruft weltweit rund 3.000 Fahrzeuge vom Typ Caddy wegen möglicher Probleme mit der Hinterachsaufhägung in die Werkstätten zurück.

23.10.2007

An den Fahrzeugen kann es aufgrund einer fehlerhaften Wärmebehandlung der Federbügel, die zur Befestigung der Hinterachse an der Blattfeder dienen, zum Bruch der Federbügel kommen. Im schlimmsten Fall könne es zu einem Führungsverlust an der Hinterachse kommen.

Betroffen sind die Modelle Caddy Kombi Life und Caddy Ecofuel Kombi in der Basis- und der Life-Variante, die zwischen dem 24. Juli 2006 und dem 31. August 2006 gebaut wurden. In Deutschland werden 2.200 Fahrzeuge über das KBA in die Werkstätten beordert. Dort werden die Federbügel ersetzt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige