Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Concept C

Coupé-Klapp-Falt-Cabrio

Foto: VW 12 Bilder

VW zeigt auf dem Genfer Auto Salon mit dem Concept C die seriennahe Studie eines Cabrios, dass zwischen Golf und Passat rangieren soll. Das viersitzige Coupé-Cabrio-Serienmodell soll seinen Marktstart im Frühjahr 2006 feiern.

01.03.2004

Der Concept C reiht sich ein in die Studienriege der Wolfsburger, die 2003 auf dem Auto Salon in Detroit das Offroad-Coupé Concept T zeigten und auf der IAA die Roadster-Studie Concept R. Letztere stand auch für die Formgebung der Frontpartie Pate. So finden sich der aus Aluminium gefertigte Wappengrill und die Rundscheinwerfer auch im Concept C wieder. Ähnlich auch die über die Lampen gezogene Motorhaube, wie sie auch schon beim Phaeton zu finden ist. Die ausgestellten Radläufe, die V-förmigen Einbuchtungen in der Motorhaube und die Breite von 1,81 Meter tragen zum sportlich-muskulösen Auftritt bei. Ebenso wie die keilförmige Silhouette in der Seitenansicht, die besonders bei geschlossenem Dach hervorsticht.

Entgegen der allgemeinen Coupé-Cabrio-Problematik, soll beim Concept C die A-Säule und der Windschutzscheibenrahmen nicht so weit in den Innenraum ragen, da das Fahrzeug nicht auf einem bestehenden Grundmodell basiere. Die Seitenansicht widerspricht der VW-Meinung allerdings ein wenig. Der Heckbereich des kommenden Kompakt-Cabrios (Abmessungen: 1,43 Meter hoch und 4,41 Meter lang) lehnt sich zwar optisch an die Studien - besonders im Lampenbereich - an, kann aber die Sportlichkeit trotz Abrisskante an der Kofferraumhaube nicht weiter transportieren. Auffällig bei geöffnetem Dach: Der Verdeckkasten liegt bündig auf der Karosserie auf. Bei geschlossenem Dach wirkt der Heckbereich eher langweilig.

Vier Passagier, 400 Liter Gepäck und 150 PS

Gegen die Langeweile setzt Volkswagen auf Komfort. Easy-Entry-Sitze sollen den Zugang zu den hinteren vollwertigen Plätzen sichern. Vier Airbags und eine Überrollsystem garantieren die Sicherheit der vier Reisenden, die sich im Inneren über Holzapplikationen an den Seitenverkleidungen, farblich abgesetze Sitze und an einem neu entwickelten Cockpit mit in gebürstetem Alu eingefassten Instrumenten erfreuen können. Beschleunigt werden die maximal vier Passagiere und bis zu 400 Liter Gepäckvolumen von dem bekannten 2.0-Liter-FSI-Benzindirekteinspritzer, der 150 PS entwickelt und seine Kraft über ein Sechsgang-Schaltgetriebe auf die Vorderräder leitet. Diese sind mit 19 Zoll großen Leichtmetallrädern und Reifen der Größe 235/35 ZR bestückt, während das Räderpaar an der Hinterachse 20 Zöller mit 245er-Bereifung bevorzugt.

Klappen, schieben, gleiten, heben, einrasten

Aber das eigentlich wichtige am VW Konzept ist natürlich das fünfteilige "Coupé-, Schiebe- und Cabriolet-Dach“. Per Knopfdruck kann der Fahrer das ins lichtdurchlässige Coupédach integrierte Glasschiebedach öffnen. Wer mehr Luft braucht, fährt elektrohydraulisch das gesamte Dach ein. Sobald die Entriegelung betätigt ist, fährt das Schiebedach nach hinten. Die Heckscheibe einschließlich der C-Säule hebt sich anschließend und gleitet nach vorne. Das vordere Glasdach befindet sich dann unter dem Heckbereich des Daches und bildet mit ihm ein "Sandwich“. Dannach klappt der Kofferraumdeckel mitsamt der Hutablage via Hydraulik nach hinten. Anschließend gleiten die zusammengelegten Teile zurück. In einer weiteren Bewegung lösen sich die Dachholme vom Windschutzscheibenrahmen und schwenken Z-förmig zurück. Glasdach und Dach-Heckbereich senken sich komplett nach hinten ab; die Dachholme rasten in eigene Hohlräume neben den hinteren Seitenscheiben ein - fertig ist das Cabrio. Aber sehen Sie selbst. Die Fotoshow finden Sie links in den Links.


Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige