Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Cross Coupé auf dem Autosalon Genf

Sparversion mit Diesel-Hybrid

VW Cross Coupé Autosalon Genf 2012, Messe Foto: SB-Medien 54 Bilder

Das VW Cross Coupé debütierte auf der Tokio Motor Show. Das Showcar verband die Eigenschaften von SUV und Coupé. Für den Autosalon Genf wurde dessen Antriebskonzept weiterentwickelt. Ein Diesel-Hybrid soll für extrem geringe Verbräuche sorgen.

04.03.2012 Uli Baumann

Nicht, dass die Tokio-Studie mit dem Plug-in-Hybrid-Antrieb und einem Durchschnittsverbrauch von 2,7 Liter ein Schluckspecht gewesen wäre, aber es geht noch sparsamer dachte man sich bei Volkswagen. Auf dem Autosalon Genf tritt das VW Cross Coupé mit einem Antriebskonzept bestehend aus einem Turbodiesel und zwei Elektromotoren an. Die neue Kombi soll im Mittel nur noch 1,8 Liter verbrauchen und 46 g/km CO2 emittieren. Dem gegenüber stehen eine Gesamtleistung von 305 PS, ein Leergewicht von 1.858 Kilogramm sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h.

VW Cross Coupé 1:25 Min.

Drei Motoren treiben das VW Cross Coupé voran

Da lohnt sich die nähere Betrachtung. Der Zweiliter-TDI-Vierzylinder leistet 190 PS und sitzt zusammen mit einem Siebengang-DSG quer eingebaut an der Vorderachse. Die 9,8 kWh-Lithium-Ionen-Batterie als Energiespeicher für die beiden E-Motoren sitzt im Mitteltunnel, der vordere Elektromotor wird mit 40 kW angegeben, das hintere Pendant kommt gar auf 85 kW. Der Diesel entwickelt ein maximales Drehmoment von 400 Nm, die E-Motoren  steuern 180 und 270 Nm hinzu. Damit soll das VW Cross Coupé in 6,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen können.

Im rein elektrischen Modus, hier arbeitet nur der hintere E-Motor, erreicht die Studie bis zu 120 km/h, die Reichweite soll bei 45 Kilometer liegen. Laden lässt sich die Batterie an jeder Steckdose, per Rekuperation oder per Knopfdruck während der Fahrt durch den Diesel. Generell stehen dem Fahrer fünf Fahrmodi zur Verfügung: City (ECO-Modus mit Minimalverbrauch), Sport (hohe Dynamik), Offroad (dauerhafter Allradantrieb), E-Modus (rein elektrischer Antrieb) und Laden (via TDI). Werden alle Energiereserven sowie der 55 Liter-Tank vollständig genutzt, so soll die Reichweite bis zu 1.287 Kilometer betragen.

Noch ist das VW Cross Coupé auch in der zweiten Version nur ein Showcar, eine Serienversion des Tiguan-Coupés gilt aber als sicher. Allerdings ist dessen Serieneinführung nicht vor 2014 zu erwarten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige