Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Cross-Golf

Für's Grobe

Foto: VW 12 Bilder

Was VW mit dem Cross Polo vorexerziert hat, schieben die Wolfsburger jetzt auch beim Golf Plus nach - ein Optikpaket, das den Golf Plus in Richtung Offroad trimmt. Premiere feiert der Cross-Golf auf dem Auto Salon in Paris, in den Handel soll der Cross Golf Anfang 2007 kommen, bestellbar ist er bereits ab November.

26.09.2006

Modifizierte Kunststoffbauteile wie Radlaufverbreiterungen, eine neue Frontschütze mit angedeutetem Unterfahrschutz, eine ähnlich gestaltete Schürze am Heck und Beplankungen an den Flanken trimmen den Golf Plus optisch auf Geländetauglichkeit. Ein Dachreling rundet das Cross-Paket ab.

Unter dem Blech arbeiten weiter Frontantrieb und die Antriebsaggregate aus dem Golf Plus. Zur Wahl stehen ein 1,6-Liter mit 102 PS, ein 1,4 TSI mit 140 PS, ein 1,9-Liter-TDI mit 105 PS sowie ein Zweiliter-TDI mit 140 PS. Für letztere drei Motoren steht optional auch DSG zur Verfügung. Serienmäßig ist dagegen ein Schlechtwege-Fahrwerk mit einer Bodenfreiheit von 200 Millimetern und 17 Zoll-Leichtmetallrädern.

Der Innenraum zeigt sich gegenüber dem normalen Golf Plus nahezu unverändert. Neu sind lediglich die Sitz- und Türbezüge sowie metallisch schimmernde Zierteile im Cockpit. Zur Serienausstattung des Cross Golf gehören unter anderem ESP inklusive Gegenlenkfunktion und Gespannstabilisierung, ABS plus mit Bremsassistent sowie sechs Airbags und eine Klimaanlage.

Welche weiteren Neuheiten auf dem Auto Salon in Paris stehen und wie der Golf der Zukunft aussieht, lesen Sie in der neuen Ausgabe von auto motor und sport, Heft 21/2006, das ab 27.9. im Handel ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden