Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW-Entwicklungschef

Kein Dreizylinder im VW Passat

VW Passat Foto: VW 43 Bilder

Im neuen Passat, der auf dem Autosalon in Paris Premiere feiert, wird VW voraussichtlich keinen Dreizylinder anbieten, sondern an optimierten Vierzylinder-Motoren festhalten. Das deutete VW-Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer Chef im Interview mit auto motor und sport an

01.10.2014 auto motor und sport

"Im Passat müsste man einen Dreizylinder-Turbo, wie wir ihn heute im Polo anbieten, sehr stark aufladen. Dann stellt sich die Frage: Ist er dann auch wirklich effizienter als ein Vierzylinder?“, so Neußer. "Grundsätzlich steckt im Verbrennungsmotor noch viel Potenzial, vor allem in Verbindung mit leichter Elektrifizierung und intelligenter Aufladung.“

Hybrid zum Dieselpreis

Dabei will Neußer versuchen, den Aufpreis für Hybrid-Versionen so stark zu senken, dass ein Hybrid nicht teurer ist als eine Diesel-Version. "Dadurch, dass wir diese Technologie mit nur leichten Änderungen in vielen Fahrzeugen des Konzerns umsetzen können, wird es uns gelingen, die Mehrkosten bis 2020 auf ein Viertel zu drücken", kündigt Neußer an. "In Zukunft wird also der Mehrpreis für ein Plug-in-Hybrid-Modell ähnlich hoch sein wie heute der Aufpreis für einen modernen Dieselmotor."

Das wäre ein erheblicher Preissprung. So wird der neue Golf Hybrid GTE 2015 zum Preis von 36.900 Euro angeboten. Die Diesel-Version gibt es dagegen schon in der einfachsten Ausführung ab 22.200 Euro, in der teuersten Ausführung mit Blue-Motion-Technik und hochwertiger Ausstattung für 30.300 Euro. Das bedeutet, dass VW in den nächsten fünf Jahren wenigstens einen Preisvorteil von rund 6.500 Euro zur teuersten Diesel-Version wettmachen will. Die Preisdifferenz zum Diesel-Basismodell beträgt beim Golf sogar fast 15.000 Euro.

Besonders ehrgeizige Verbrauchsziele nennt der Entwicklungschef für die nächste Generation des VW Golf. "Für die Golf-Klasse arbeiten wir in der Forschung derzeit an Konzepten mit einem CO2-Ausstoß von nur 60 Gramm pro Kilometer." Das wäre ein Kraftstoffverbrauch von nur noch 2,5 Liter Benzin oder 2,3 Liter Diesel.

Anzeige
VW Passat Variant, Frontansicht Volkswagen Passat ab 231 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Passat VW Bei Kauf bis zu 20,20% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige