Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW-Finanzvorstand Pötsch stapelt tief

Der designierte VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch hat sich zurückhaltend über die Aussichten für das laufende Jahr geäußert.

26.06.2003

Der designierte VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch hat sich zurückhaltend über die Aussichten für das laufende Jahr geäußert. "Wir werden uns 2004 verbessern können. Ein Rekordjahr werden wir aber nur mit Unterstützung eines besseren Marktes erreichen", sagte Pötsch dem Handelsblatt. Bislang sehe er keine Anzeichen für eine kurzfristige, deutlich positive Veränderung. Die derzeitigen Anstrengungen würden sich 2005 auszahlen.

VW will dieses Jahr mehr als fünf Millionen Autos absetzen. 2002 war diese Zielmarke knapp verfehlt werden. VW-Chef Bernd Pischetsrieder hatte bereits auf der Hauptversammlung im April betont, dass das operative Ergebnis 2003 unter dem des Vorjahres von 4,8 Milliarden Euro liegen werde.

Hans Dieter Pötsch, wechselte am 1. Januar 2003 in den VW-Vorstand ohne Geschäftsbereich. Der 51-Jährige übernimmt das Controlling und das Rechnungswesen von Bruno Adelt, dessen Vertrag Ende 2003 ausläuft. Pötsch war seit 1995 Vorstandschef der Stuttgarter Dürr AG.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden