Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Advertorial

VW Golf 7 Zubehör - Upgrades aus Wolfsburg

VW Golf 7 Foto: Volkswagen 25 Bilder

Mit dem Erscheinen des Golf 7 wird auch Volkswagen Zubehör aktiv. Wir infomieren über Felgen, Fahrradträger, Infotainmentsysteme sowie Ausstattungsvarianten des Erfolgsmodells in siebter Generation.

23.09.2012 Michael Rassinger

Alle Hersteller bieten mittlerweile umfangreiches Fahrzeugzubehör an, um sein Auto individueller zu gestalten oder aufzuwerten. Rechtzeitig zum Start der siebten Generation des Golfs am 10. November präsentiert Volkswagen Zubehör für das Erfolgsmodell.

Edle Optik mit Leichtmetallfelgen

Serienmäßig kommt der neue Golf je nach Ausstattungslinie mit Stahlrädern oder 16/17-Zoll-Leichtmetallrädern. Im Zubehörkatalog kann der Käufer zwischen drei verschiedenen Leichtmetallfelgen in Größen von 15 bis 18 Zoll sowie einer Radzierblende für Stahlfelgen wählen. Die Preise bewegen sich zwischen 129 und 259 Euro pro Felge und 120 Euro für einen 4er-Satz Zierblenden. Weitere Felgen sind im E-Shop von Volkswagen auswählbar.

Das Reifentaschen-Set zum Preis von 23,90 Euro ist für Reifen bis 18 Zoll geeignet und mit aufgedruckten Positionsmarkierungen versehen. Ein Satz Snox Schneeketten (2 Stück) kostet 149 Euro und passt auf die Reifengrößen 195/60 R16, 195/65 R15, 195/70 R15, 205/50 R17, 205/55 R16 und 205/60 R16.

Patente und belastbare Fahrradträger

Für den Transport von Fahrrädern eignen sich der Dachträger mit Fahrradhalter und die Fahrradträger für die Anhängevorrichtung. Während die Dachversion zum Preis von 102 Euro lediglich 17 kg trägt, können die Heckversionen mit bis zu drei Fahrrädern und 60 kg belastet werden. Hier gibt es neben dem Modell Compact II auch das klappbare Modell Micro II für die Reserveradmulde. Die Preise beginnen ab 460 Euro.

Beim Infotainment-System bietet der Golf 7 mit seiner MEDIA-IN Buchse Zugang für die gebräuchlichen Musik-Wiedergabegeräte. Geräte von Apple sowie USB-Spieler und Player mit 3,5 mm Klinke-Ausgang können über Adapterkabel angeschlossen werden. Das in der Serienausstattung wählbare Radiomodell "Composition" mit Navigationseinheit "Discover" ist in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich. Für die Reserveradmulde kann das neue Plug & Play Soundsystem erworben werden. Es verfügt über einen Verstärker mit digitalem Signalprozessor (DSP) sowie einen Subwoofer. Im Zusammenspiel mit den vorhandenen Lautsprechern wird das Soundsystem je nach Ausstattung für den Golf individuell durch den Fahrer konfiguriert. Durch den Einbau in die Reserveradmulde geht kein Platz im Fahrzeug verloren und der Bass gewinnt mit dem Subwoofer an Fundament.

Der Golf 7 wird in den Ausstattungsvarianten Trendline, Comfortline und Highline angeboten. Hier geht es zum Modell-Vergleich.

Internet: www.volkswagen-zubehoer.de

Anzeige
VW Golf, Frontansicht Volkswagen Golf ab 155 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Golf VW Bei Kauf bis zu 21,53% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige