Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Golf

Erweitertes ESP-System ab 2005

Foto: Hans-Dieter Seufert 9 Bilder

Volkswagen erweitert Mitte des Jahres 2005 die Funktionen des Elektronischen Stabilitätsprogramms ESP. Die nächste Generation des Systems "ESP +" soll Autofahrer in Gefahrensituationen mit einer gezielten Lenkunterstützung auf Kurs halten.

08.07.2004

Ihren Einstand gibt die Technik im neuen Golf, weitere Modelle sollen folgen. Allerdings greift die Regelung nach VW-Angaben nicht wirklich in die Lenkung ein. Vielmehr soll der Fahrer mit einem leichten Ziehen am Lenkrad (mit einem Moment von maximal drei Nm) intuitiv zum richtigen Gegenlenken bewegt werden. Damit soll sich der Bremsweg zum Beispiel auf Straßen mit unterschiedlich glatten Belägen um bis zu zehn Prozent verkürzen. Voraussetzung für die "Fahrempfehlung" ist eine aktive Lenkung, die wie im Golf mit elektromechanischer Unterstützung arbeitet und eine Kraft auf das Lenkrad ausüben kann.

Gespannstabilisierung bereits verfügbar

Bereits verfügbar ist die neue ESP-Funktion "Gespannstabilisierung". Durch eine Erweiterung der Software soll das System zunächst im Geländewagen Touareg dafür sorgen, das gefürchtete Schlingern eines Anhängers frühzeitig zu erkennen und mit gezieltem Brems- und Motoreingriff abzustellen. Im Herbst wird diese Funktion auch für den Multivan verfügbar sein.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden