Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Golf GT

Doppelt unter Druck

Foto: VW

VW erinnert sich an die gute alte Zeit des Golf und lässt nun nach dem GTD auch den GT wieder aufleben. Wie seine Vorgänger soll auch der neue GT durchaus sportliche Gene tragen, ohne aber an den GTI oder den R32 heranzureichen.

08.08.2005

Befeuert wird der aktuelle GT, der Golf GT 1.4 TSI heißen wird, von einem lediglich 1,4-Liter großen Reihenvierzylinder, der allerdings von einem Kompressor und einem Turbolader zwangsbeatmet wird. Derart unter Druck gesetzt, soll der Direkteinspritzer-Benziner eine Leistung von rund 170 PS und 240 Nm erreichen und dabei Verbrauchswerte realisieren, die kaum über den TDI-Aggregaten liegen sollen. 7,2 Liter auf 100 Kilometer gibt VW hier an.

Premiere feiert der kräftige Kompaktmotor, der zunächst im Golf startet und später auch in andere Modellreihen Einzug halten soll, bereits auf der IAA in Frankfurt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige