Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Golf Tuning von Motoren und Technik East

Alltagstauglicher Vierer mit 790 PS

MTE VW Golf R32 Seite Foto: VAU-MAX.de/MTE 10 Bilder

Ein VW Golf R32 mit 790 PS ist ein echter Wolf im Schafspelz. Lediglich die auffällige Camouflage- Lackierung enttarnt den leistungsstarken Volkswagen.

15.07.2010

Nun gut, eine PS-Muckibude war der VW Golf R32 von Tuner MTE schon 2008. Damals erreichte der Wolfsburger 740 PS aus bestehenden 3.2 Litern und sechs Brennräumen in V-Form. Optisch hat sich bis heute kaum etwas verändert, dafür treiben unter der Haube 50 Pferde mehr voran.

Dem VW Golf ging es erneut an die Mechanik

Anstatt ein neues Projektauto auf die Räder zu stellen, nahm sich der Tuner nochmals der Motorleistung an. Eine neue Ladeluftanlage, vergrößerte Einspritzdüsen, leistungsfähigere Kraftstoffpumpen, geänderte Nockenwellen und eine wiederholte Bearbeitung des Zylinderkopfes sollen zu diesem Ergebnis geführt haben. Zudem sorgen Schmiedekolben für eine verringerte Verdichtung von 7,8:1 - Abgaskrümmer und zwei Turbolader sorgen ebenfalls für eine bessere Leistungsausbeute. Zu guter Letzt wurde natürlich auch die komplette Software nochmals optimiert.

Variable Kraftverteilung

Damit die Kraft gut über das verstärkten Getriebe an die Räder gelangt, arbeitet eine Zwei-Scheiben-Sintermetallkupplung als Verbindungsstelle. Sie soll bis zu 1.200 Newtonmeter Kraft abkönnen. In welchem Verhältnis diese an Vorder- und Hinterräder reißt, kann der Fahrer über eine Haldex-Steuerung selbst entscheiden.

Um den Vorwärtsdrang des MTE VW Golf R32 zu beherrschen, kommen Bremsscheiben mit 360 Millimetern und eine Sechs-Kolben-Bremsanlage zum Einsatz. Semi-Slick-Reifen und ein KW-Gewindefahrwerk sollen zudem für bessere Sicherheit und Fahrleistung sorgen

Anzeige
VW Golf, Frontansicht Volkswagen Golf ab 155 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Golf VW Bei Kauf bis zu 21,53% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk