Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Golf Variant

Das dritte Modell der Golf-Baureihe

VW Golf Variant Foto: Volkswagen 15 Bilder

Mit dem Variant kommt das dritte Modell der Golf-Baureihe in neuer Form auf den Markt. Der Kombi wird mit sechs verschiedenen Motorisierungen angeboten.

08.09.2009 Peter Wolkenstein Powered by

Dem längsten aller Gölfe war nur eine kurze Bau­zeit beschieden: Erst im Som­mer 2007 kam der 4,56 Meter lange Variant ins Programm, nachdem Volkswagen zuvor der Meinung war, beim Golf V auf einen Kombi verzichten zu können. Davon ist längst keine Rede mehr, der Variant bleibt auch in der sechsten Golf-Generation Teil der Familie.

VW Golf Variant: Die Änderungen zum Vorgänger betreffen vor allem das Heck

Allerdings betreffen die Ände­rungen vor allem den Vorder­wagen, während sich das Heck kaum vom Vorgänger unter­scheidet. Auf das Raumange­bot hat die drei Zentimeter kürzere Front keinen Einfluss. 505 Liter unter der Abdeckung und maximal 1.495 Liter bei voller Beladung bis hinter die Vordersitze und unters Dach sind für einen Kombi dieser Größe ein ordentliches Maß. Unter dem neuen Blechkleid profitiert der Variant von den Fortschritten der sechsten Golf-Auflage. Die Insassen er­wartet eine verbesserte Ge­räuschisolation, zudem gibt es überarbeitete Instrumente und hochwertigere Materialien im Cockpit. Eine Klimaanlage zählt zum Serienumfang, Rückfahr­kamera oder Einpark-Assistent stehen optional auch für den Variant bereit.

Die Preise für den VW Golf Variant beginnen bei 18.500 Euro

Die wichtigste Änderung bei den Motoren ist die Umstel­lung auf Common-Rail-Ein­spritzung bei den Dieseln. Als Basis dient der neue 1,6-Liter-TDI mit 105 PS, für den in Kürze ein Blue Motion-Technology-Paket inklusive Start-Stopp-Automatik zu haben sein wird, das den Verbrauch weiter senken soll. Diese Maß­nahmen bietet VW ab Ende des Jahres auch für den neu­en, 105 PS starken 1.2 TSI-Benziner an, der den 1,6-Liter mit 102 PS ersetzt. Die Preise beginnen bei 18.500 Euro für den 80-PS-Benziner, das 33 Zentimeter längere Kombiheck kostet gegenüber dem viertürigen VW Golf 885 Euro extra. Seit Mitte August stehen die ersten VW Golf Variant der neuen Generation bei den Händlern - knapp ein Jahr nach der Limousine. Nicht nur mit dem Modellwechsel lässt sich der Kombi etwas mehr Zeit, son­dern auch für den Weg zu den Kunden: Der längste aller Gölfe wird in Mexiko produziert.  

Golf Variant 1.4Golf Variant 1.6Golf Variant 1.4 TSIGolf Variant 1.4 TSI
Hubraum1.390 ccm1.595 ccm1.390 ccm1.390 ccm
Leistung59 kW / 80 PS75 kW / 102 PS90 kW / 122 PS118 kW / 160 PS
bei Drehzahl5.000 U/min5.600 U/min5.000 U/min5.800 U/min
Drehmoment132 Nm148 Nm200 Nm240 Nm
bei Drehzahl3.800 U/min3.800 U/min1.500 U/min1.500 U/min
Beschleunigung 0-100 km/h14,9 s14,9 s9,9 s8,4 s
Höchstgeschwindigkeit173 km/h189 km/h201 km/h220 km/h
Normverbrauch6,4 l/100 km (Super)7,2 l/100 km (Super)6,3 l/100 km (Super)6,4 l/100 km (Super)
Preis ab18.500 Euro19.925 Euro22.725 Euro24.275 Euro
Golf Variant 1.6 TDIGolf Variant 2.0 TDI
Hubraum1.598 ccm1.968 ccm
Leistung77 kW / 105 PS103 kW / 140 PS
bei Drehzahl4.400 U/min4.200 U/min
Drehmoment250 Nm320 Nm
bei Drehzahl1.500 U/min1.750 U/min
Beschleunigung 0-100 km/h11,9 s9,7 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h210 km/h
Normverbrauch4,5 l/100 km (Diesel)5,0 l/100 km (Diesel)
Preis ab23.975 Euro26.175 Euro
Anzeige
VW Golf, Frontansicht Volkswagen Golf ab 155 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Golf VW Bei Kauf bis zu 21,53% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote