Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Golv VI ab Oktober beim Händler

So fühlt sich der Golf VI an

Nach 26 Millionen gebauten Golf enthüllt VW die sechste Generation - dies hier sind die ersten echten Fotos weltweit. Den Neuen gibt es ab 16500 Euro. Wir haben schon drin gesessen. Das VW-Designzentrum öffnete sich für uns ein kleines Stück.

20.08.2008 Powered by

Wolfsburg, VW-Designzentrum. Das Allerheiligste. Hier darf normalerweise nur hinein, wer nie, nie, nie etwas ausplaudern würde über das, was er in den Büros und Hallen sieht – die Autos der Zukunft, die hier ihre Formen bekommen. Doch heute bin ich mittendrin. Dabei ist Ausplaudern mein Beruf. Ich stehe zwischen Volkswagen-Konzernchef Professor Martin Winterkorn und der obersten Riege seiner Designer: Walter de’Silva, Flavio Manzoni, Klaus Bischoff. Vor uns ein weißer Vorhang, breit wie der ganze Saal. Rauschend öffnet er sich und enthüllt das größte Auto-­Geheimnis Europas: den neuen Golf Stämmig steht er da. Auf den ersten Blick als Golf erkennbar – klar, die Proportionen sind ja gleich geblieben. Schließlich wurde er nicht völlig neu entwickelt, sondern er übernimmt viele Technikteile (zum Beispiel Achsen, Schweller, Radhäuser) und die Abmessungen vom Golf V. Aberder Golf VI zieht ein anderes Gesicht. Die netten rundlichen Augen, der schmale und hohe Kühlergrill sind weg – der Neue hat dunkle Scheinwerfer mit eckigen Umrissen; ein schlichter schmaler Grill mit zwei Lamellen, der gerade Stoßfänger und die schwarze Fläche darunter betonen die Breite. Eine scharfe Kante im Blech spannt sich über die ganze Seite – damit wirkt der neue Golf viel entschlossener als der alte mit seiner sanft angedeuteten Schulter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk