Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Großer Passat-Rückruf in den USA

Foto: Foto: VW

Volkswagen ruft in den USA 410.000 Fahrzeuge vom Typ Passat zurück. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich bei den betroffenen Fahrzeugen um alle Benzinervarianten aus dem Produktionszeitraum 1999 bis 2005.

07.04.2008

Die Aktion ist nach Volkswagen-Angaben freiwillig und umfasst drei verschiedene Überprüfungen: Bei Modellen mit Automatik-Getriebe wird das Hitzeschild am Unterboden auf eventuelle Schäden überprüft und ein zusätzlicher Schutz angebracht. Bei den 1.8T-Varianten muss die Kraftstoffleitung inspiziert und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Hinzu kommt noch eine kleinere Zahl an Modellen mit Allradantrieb, die auf Schäden an der Tankentlüftung überprüft werden.

Bisher seien aber durch Mängel an den Fahrzeugen noch keine Unfälle oder Verletzungen bekannt, teilte das Unternehmen am Freitag (4.4.) in Auburn Hills mit. Die Halter der betroffenen Passat-Modelle werden ab Ende Mai 2008 angeschrieben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige