Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Jobabbau 2006 beziffert

Foto: ams

Volkswagen hat laut einem Zeitungsbericht 2006 an seinen deutschen Produktionsstandorten mehr als 7.800 Jobs abgebaut. Das sagte VW-Arbeitsdirektor Horst Neumann der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" zufolge in einer Rede vor Vertretern der Stadt im Wolfsburger Schloss.

20.12.2006

Damit habe er erstmals konkrete Zahlen zum Jobabbau genannt. "Der Rückbau in Westeuropa schließt den mittelfristigen Abbau von 20.000 Arbeitsplätzen in Deutschland ein. 7.835 waren es bereits in diesem Jahr, davon 3.648 in Wolfsburg", erklärte Neumann dem Bericht zufolge.

Bis Anfang dieser Woche hätten 5.873 VW-Mitarbeiter die gut dotierten Aufhebungsverträge angenommen, 1.962 Beschäftigte seien 2006 über die Altersteilzeit ausgeschieden, sagte Neumann. Der Arbeitsdirektor lobte zudem den neuen Tarifvertrag, der unter anderem vier Stunden längere Arbeitszeiten ohne direkten Lohnausgleich umfasst: "Bei den Arbeitskosten liegt die Volkswagen AG 2007 knapp unter Audi und den anderen deutschen Premiumherstellern."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige