Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Kein Zwangsurlaub für portugiesische Arbeiter

Foto: VW

VW will die Arbeiter seiner portugiesischen Tochter Autoeuropa entgegen anders lautender Berichte wegen der schwachen Nachfrage nicht in unbezahlten Urlaub schicken.

21.11.2003

"Bei Bedarf kann die jährliche Arbeitszeit zwar um bis zu 22 Tage verkürzt werden. Die Leute bekommen aber weiter Geld", sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag (21.11.) auf Anfrage in Wolfsburg.

Dadurch solle die Arbeitszeit flexibilisiert werden um Nachfrageschwankungen ausgleichen zu können.
Die Belegschaft soll in der kommenden Woche über den Vorschlag der Betriebsleitung abstimmen. Nach früheren Presseberichten sind bei der portugiesischen Autoeuropa 700 Arbeitsplätze gefährdet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden