Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Klarheit für Brüssel

Foto: Volkswagen

Im VW-Werk Brüssel sind die Weichen für die Produktion 2007 gestellt. "Der Volkswagen-Konzern wird für das Jahr 2007 ein Programm sicherstellen, das für mehr als 2.000 Mitarbeiter eine Beschäftigung ermöglicht", sagte Werksleiter Norbert Steingräber am Donnerstag (14.12.) nach Gesprächen mit den Spitzen der Gewerkschaft in Brüssel.

15.12.2006

Der Konzern will 2007 die Golf-Produktion aus Brüssel abziehen. Davon sind dort 4.000 von rund 5.400 Arbeitsplätzen betroffen. In Brüssel könnten in kommenden Jahr rund 46.000 Polo und "mindestens 14.000 Golf produziert werden", sagte Steingräber. Dazu solle noch ein weiteres Modell kommen. Damit werde die Basis für die
Beschäftigung von mehr als 2.000 Menschen in der Übergangsphase bis 2009 an dem Standort sichergestellt.

Von 2009 an soll nach den Konzern-Plänen in Brüssel ein neuer Audi-Kleinwagen gebaut werden. Damit sich ein neues Produkt rechne, müsse eine deutliche Senkung der Arbeitskosten pro Stunden erreicht werden, sagte der Geschäftsführer Personal von VW-Brüssel, Jos Kayaerts. "Wir müssen neue, flexible Systeme einsetzen, damit wir uns bei den Kosten des Werkes Brüssel mit den besten Werken des Konzerns in Westeuropa messen können."

Im Werk laufen unterdessen Vorbereitungen zur Wiederaufnahme der Produktion Anfang kommender Woche. "Das ist dringend notwendig", sagte Steingräber. Die Belegschaft hatte seit Wochen gestreikt. Am 2. Dezember hatten in Brüssel nach Gewerkschaftsangaben 25.000 Menschen demonstriert, darunter auch VW-Mitarbeiter aus deutschen Standorten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige