Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW könnte Alfa übernehmen

Neue Spekulationen um VW-Interesse an Alfa Romeo

Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde genähtes Logo Foto: Frank Herzog

Die Spekulationen um ein Interesse des Volkswagen-Konzerns an der Fiat-Tochter Alfa Romeo erhalten neue Nahrung. Alfa Romeo "könnte unsere Wachstumsstrategie noch untermauern", sagte ein hochrangiger VW-Manager der Branchenzeitung "Automobilwoche".

23.08.2010

VW hat sich zum Ziel gesetzt, bis spätestens 2018 zum weltgrößten Automobilhersteller aufzusteigen. Nach der Übernahme von Porsche und dem Einstieg bei Suzuki hatten sich die Wolfsburger zuletzt mit der italienischen Designschmiede Italdesign verstärkt.

Fiat dementiert Alfa-Verkaufsabsichten

"Alfa ist eine weltweit anerkannte Marke mit sportiven Genen und großer Tradition", sagte der VW-Manager weiter. "Wenn ein solcher Schatz zu haben wäre, dürften wir nicht allzu lange zögern." Ein VW-Sprecher wollte den Bericht der Zeitung zufolge nicht kommentieren. Fiat-Chef Sergio Marchionne hat Verkaufsabsichten für Alfa Romeo früheren Presseberichten zufolge bislang dementiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige