Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Konzern steigert Gewinn im vergangenen Jahr

VW Logo

Europas größter Autokonzern Volkswagen hat im vergangenen Jahr seinen Gewinn gegen den Branchentrend gesteigert.

02.03.2009

Unterm Strich erhöhte sich das Ergebnis nach Steuern im Vergleich zum Vorjahr um 13,7 Prozent auf 4,68 Milliarden Euro.

Der Umsatz stieg um 4,5 Prozent auf 113,8 Milliarden Euro. Das teilte VW am Montag in Wolfsburg mit. Die Dividende soll von 1,80 Euro auf 1,93 Euro je Stammaktie steigen.

Dieses Jahr weniger Umsatz erwartet

Für das laufende Jahr erwartet der Konzern wegen der Absatzkrise auf wichtigen Märkten einen geringeren Umsatz. Aufgrund des "äußerst schwachen Geschäfts" zu Beginn des Jahres sei das Erreichen des hohen Ergebnisniveaus der Vorjahre nicht möglich.

VW will besser abschneiden als Gesamtmarkt

VW könne sich dem "Abwärtstrend" in der Branche nicht entziehen. "Für die gesamte Automobilindustrie bleibt das laufende Jahr extrem schwierig", sagte VW-Vorstandschef Martin Winterkorn am Montag (2.1) in Wolfsburg. Der Konzern wolle aber besser als der Gesamtmarkt abschneiden und in der Krise weitere Marktanteile hinzugewinnen.
 
 

Keine verlässliche Aussage möglich

Die hohen Schwankungen ließen derzeit eine verlässliche Aussage für den Verlauf des Geschäftsjahres 2009 nicht zu, hieß es. "Steigende Refinanzierungskosten und Ländermix-Verschlechterungen" würden sich zusätzlich belastend auf das Ergebnis auswirken. VW wolle eine konsequente "Ausgaben- und Investitionsdisziplin" entgegensetzen und außerdem seine Prozesse stetig optimieren.
 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden