Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Krisentreffen in Brüssel

Foto: ams

Der belgische Premierminister Guy Verhofstadt hat in der Krise um das belgische VW-Werk am Freitag (1.12.) in Brüssel den designierten VW-Konzernchef Martin Winterkorn und den VW-Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand Piëch getroffen. 

01.12.2006

Das berichtete die Nachrichtenagentur Belga mit Hinweis auf "gute Quellen". Verhofstadt war bereits am Donnerstag mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff (CDU) zusammengetroffen.     

In dem Brüsseler Werk sind wegen der Verlagerung der Golf-Produktion ins Stammwerk Wolfsburg sowie ins sächsische Mosel etwa 4.000 von gut 5.400 Arbeitsplätzen bedroht. Am Samstag ist in Brüssel eine Demonstration gegen die Verlagerung der Golf-Produktion geplant.     

Der liberale Regierungschef setzt sich dafür ein, die Golf- Produktion in Brüssel zumindestens teilweise bis 2008 weiterlaufen zu lassen. Für die Zeit von 2009 an hatte VW bereits die Produktion eines neuen Audi-Kleinwagens als Ersatz für den Verlust des Golf in Aussicht gestellt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige