Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Mexiko

Einigung erzielt

Foto: Archiv

Update++Mit der Vereinbarung über höhere Löhne hat sich die Lage im mexikanischen VW-Werk Puebla entspannt. Die seit vergangenen Freitag streikenden Arbeiter erhalten eine Lohnerhöhung von vier Prozent, berichtete das Unternehmen am Mittwoch (23.8.).

23.08.2006

Zusätzlich werde der Wert der dort als Gehaltsbestandteil üblichen Lebensmittelgutscheine angehoben. Damit erhöhten sich die Personalkosten bei VW Mexiko für die 10.000 Mitarbeiter um insgesamt 4,7 Prozent, hieß es. Die Bänder in Puebla sollten am Mittwoch um 15.00 Uhr Ortszeit wieder anlaufen.

Die Beschäftigten von VW Mexiko hatten bereits am Dienstag (22.8.) über einen Vorschlag der Gewerkschaft abgestimmt, mit der Geschäftsführung eine Erhöhung der Gehälter um 5,5 Prozent zu verhandeln. Ursprünglich hatte die Gewerkschaft eine Gehaltserhöhung von 8,5 Prozent verlangt. Der Streik hatte am Freitag der vergangenen Woche nach neuntägigen Verhandlungen begonnen. In Puebla baut VW die Modelle Bora, New Beetle und den Jetta A4.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige