Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW-Museum mit Schnäppchenmarkt

Foto: VW

Das VW Museum ins Wolfsburg trennt sich von Doubletten und Fahrzeugen, die nicht mehr ins Gesamtkonzept der Ausstellung passen. Die Versteigerung der Exponate findet zwischen dem 14. April und dem 20. Mai statt.

16.04.2007

Die 16 zum Verkauf stehenden Fahrzeuge - Fremdfabrikate und Doubletten - können im AutoMuseum Volkswagen besichtigt werden. Der Verkauf erfolgt über Gebotsabgabe, das heißt, jeder interessierte Oldtimer- undYoungtimerfan kann seine Preisvorstellung bis zum 20. Mai 2007 einreichen. Als Richtlinie gibt es für jedes Fahrzeug einen Schätzwert, der durch einen Sachverständigen ermittelt wurde.

Der aktuelle Gebotsstand kann ab 14. April täglich im AutoMuseum oder über die Website des Museums abgerufen werden. Jeder Interessent hat damit die Möglichkeit, sein Gebot bei Bedarf zu erhöhen. Im Anschluss an die Verkaufsaktion erfolgt die Auswertung aller Gebote. Das jeweils höchste Gebot erhält den Zuschlag. Die Erlöse aus dem Fahrzeug-Verkauf fließen in derzeitige und zukünftige Restaurierungs-Projekte.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen sowie zum Verkaufsprocedere finden sich in der Begleitbroschüre, die im AutoMuseum ausliegt und auf Wunsch zugesendet wird, oder auf der Museums-Website.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige