Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Neue Einpark-Vision

Foto: VW

VW hat jetzt in Hannover den neuen Prototypen eines automatischen Einparksystems präsentiert. Der "Park Assist Vision" meistert völlig autark nun auch Parklücken quer zur Fahrbahn.

21.04.2008 Uli Baumann

Das bereits sereinreif angebotene "Park Assist"-System von VW war bislang auf Parklücken parallel zur Fahrbahn beschränkt. Vision parkt künftig auch quer.

Der Fahrer wählt lediglich die angebotene Parklücke auf dem Monitor des Navigationssystems, stellt den Wählhebel der Automatik (DSG) auf "P". Jetzt parkt der Wagen ohne weiteres zutun des Fahrer ein - auch wenn dieser eventuell bereits ausgestiegen ist.
 
Geführt wird das System durch zwei Kameras, die links und rechts in den Außenspiegeln die Parklücke vermessen. Die Ultraschallsensoren der Einparkhilfe überwachen den Parkvorgang

Noch befindet sich das neue Fahrer-Assistenzsystem in der Versuchsphase; einen Termin für den Serieneinsatz nennt VW nicht. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige