Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Passat CC R-Line

Sportliche Version des Passat-Coupés

VW Passat CC R-Line Foto: VW 7 Bilder

VW setzt auch beim viertürigen Passat-Coupé auf Sport und präsentiert seine neueste R-Line-Edition mit exklusiven Ausstattungsdetails. Das R-Line-Paket für den VW Passat CC ist ab sofort zu Preisen ab 2.200 Euro bestellbar.

20.12.2009 Powered by

Für den VW Passat gibt es bereits eine R-Line-Variante, die von VW Individual angeboten wird - nun legt Volkswagen auch eine sportlichere Version des Passat-Coupés auf.

VW Passat CC 55 Sek.

Sportlichere Optik für das Passat-Coupé

Äußerlich erhält der Viertürer einen in Wagenfarbe lackierten Frontspoiler und Seitenschweller sowie abgedunkelte Rückleuchten. Nebelscheinwerfer und Parkpilot gehören ebenso zur R-Line Ausstattung wie die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Mallory“ mit 235/45er-Reifen, die optional auch als 18-Zöller zu haben sind.

Wie bei den bereits bekannten R-Line-Modellen ist auch die Coupé-Version des VW Passat an speziellen R-Line Logos an den vorderen Seitenteilen und Türeinstiegsleisten zu erkennen. Im Innenraum des Passat CC R-Line sind weitere Features wie etwa das Dreispeichen-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten serienmäßig an Bord.

Acht R-Line-Versionen auf dem Markt

Das R-Line-Paket für den VW Passat CC ist ab sofort für alle Motorisierungen erhältlich und schlägt mit mindestens 2.200 Euro zu Buche (Passat CC 2.0 TDI, 140 PS und Sechsgang-Schaltgetriebe). Zusammen mit den bereits eingeführten Versionen des Golf, Scirocco, Touran, Tiguan, Passat, Passat Variant und Touareg bietet VW derzeit acht Modelle mit R-Line-Ausstattung an.

Anzeige
VW Passat Variant, Frontansicht Volkswagen Passat ab 231 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Passat VW Bei Kauf bis zu 20,20% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk