Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Passat Coupé

Frische Brise

Foto: Schulte/Nextline

Die VW-Designer haben sich vom Mercedes CLS inspirieren lassen. Ab 2008 soll es den Passat auch als viertüriges Coupé geben. Und das ist nicht die einzige Neuheit, die die Wolfsburger im Köcher haben.

20.12.2005

Mit dem Mercedes CLS teilt er die durchgespannte Silhouette, aber im Gegensatz zum bogenförmig gespannten Luxusliner behält das Passat Coupé seine Keilform. Das stärker gewölbte Dach und die angespitzen hinteren Seitenfenster verschaffen dem Passat ebenso mehr Dynamik wie die weiter um den Radlauf gezogenen Scheinwerfer.

Gut, der Kofferraum ist durch den angeschrägten Heckdeckel etwas geschrumpft und auch im Inneren geht es etwas weniger geräumig zu. Vor allem das niedrigere Dach kostet einige Zentimeter Kopffreiheit. Das Cockpit gleicht noch dem konventionellen Passat, soll aber bis zum Serienstart 2008 noch aufgehübscht werden.

3,6 Liter VR6 mit 280 PS

Als Motoren stehen Vier- und Sechzylinder zur Wahl. Duch den Quereinbau finden Achtzylinder keinen Platz. Als Basismotor ist der 1,4 Liter-Vierzylinder mit Turbo und Kompressoraufladung und 170 PS angedacht, als Spitzenmotorisierung soll ein 3,6 Liter VR6 mit 280 PS zum Einsatz kommen.

Noch vor dem rasanten Passat-Ableger will VW 2007 einen Golf Variant und Ende 2007 ein SUV auf Golf-Basis auf den Markt bringen.

Weitere Themen in auto motor und sport Heft 1, das ab Mittwoch (21.12.) im Handel ist:

• Test Mercedes S 320 CDI
• Golf GTI gegen Opel Astra OPC und Ford Focus ST
• Die Studien des Jahres
• Werkstättentest 2005
• Mit der Stretchlimo durch Manhattan

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden