Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Passat

Die Rückkehr des VR6

Foto: VW 26 Bilder

VW hat in den USA das Passat-Top-Modell mit dem 3,6 Liter großen Sechszylinder präsentiert, der im vierten Quartal auch auf dem deutschen Markt angeboten wird.

03.08.2005

Der wieder quer eingebaute V6 - mit einem Zylinderwinkel von 10,6 Grad eigentlich ein VR6 - leistet 280 PS und stellt ein maximales Drehmoment von rund 360 Nm ab 1.800/min. bereit. Den Spurt von Null auf 98 km/h gibt VW USA mit 6,6 Sekunden an. Der neue V6, der den längs eingebauten Audi V6 ablöst, tritt damit auch quasi die Nachfolge des glücklosen Vierliter-W8-Motors im Passat an, der es im Vorgängermodell auf 275 PS und auf ein maximales Drehmoment von 370 Nm brachte.

Zunächst wird, wie in Deutschland später auch, die Limousine mit dem V6-Aggregat ausgerüstet. Auch eine 4-Motion-Ausführung wird es in naher Zukunft geben. Gekoppelt ist der Top-Motor, der vermutlich ab 2007 auch im Golf RS32 zum Einsatz kommt, mit einer Sechsgang-Tiptronic.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige