Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Passat GTE kostet ab 44.250 Euro

Kraftvoller Plug-in-Hybrid jetzt bestellbar

VW Passat GTE Sperrfrist 28.9. Foto: Stefan Baldauf 15 Bilder

VW dehnt seine Plug-in-Hybrid-Strategie auf den neuen Passat aus. Der VW Passat GTE debütierte auf dem Autosalon in Paris. Die Systemleistung liegt bei 218 PS. Ab sofort ist er zu Preisen ab 44.250 Euro bestellbar.

08.06.2015 Uli Baumann, Patrick Lang

Ozapft is, oder besser wird - gilt künftig auch für den VW Passat, der als zweiter Volkswagen nach dem Golf das GTE-Label für ein Plug-in-Hybrid-Modell tragen wird. Erstmals zu sehen war der neue VW Passat GTE auf dem Autosalon in Paris.

VW Passat
Paris-Neuheit VW Passat 1:30 Min.

Nur 2 Liter Verbrauch im VW Passat GTE

Auch der VW Passat GTE greift auf eine Antriebskombination aus 1,4-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner und Elektromotor zurück. Der Verbrenner liefert dabei 156 PS, die in das Getriebe integrierte E-Maschine 85 kW und 330 Nm. Als Systemleistung gibt VW für den Passat GTE 218 PS und 400 Nm an. Angetrieben werden ausschließlich die Vorderräder. Geschaltet wird per Sechsgang-DSG, hier allerdings mit drei Kupplungen, da für die Segelfunktion eine zusätzliche Trennkupplung benötigt wird. Der Normverbrauch für den Hybridantrieb soll bei 2,0 Liter und 13 kWh auf 100 km liegen. Der CO2-Ausstoß wird mit 45 g/km angegeben.

Der Saft aus der 9,9 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie soll für eine rein elektrische Reichweite von 50 km reichen. Verbrät man zusätzlich noch die 50 Liter aus dem Benzintank, so soll die Gesamtreichweite bei über 1.000 Kilometer liegen.

Von Null auf 100 km/h soll der VW Passat GTE in 8,0 Sekunden beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 220 km/h angegeben. Im E-Modus werden maximal 130 km/h erreicht. Geladen werden kann die Batterie an der herkömmlichen Steckdose in 4 Stunden und 15 Minuten, mit einer speziellen Wallbox (3,6 kW) oder an entsprechenden öffentlichen Ladestationen soll der Ladevorgang nur 2,5 Stunden dauern.

VW Passat GTE Vorverkauf ist gestartet

Für den Betrieb des VW Passat GTE stehen vier Modi (E-Mode, Hybrid, Battery Charge und GTE) zur Verfügung. Damit kann der Fahrer den GTE von einer rein elektrischen bis hin zu einer dynamischen Fahrweise trimmen.

Doch der GTE ist nicht nur eine eigene Antriebsvariante, er ist auch eine eigene Ausstattungsversion. Zur Serienausstattung zählen so unter anderem LED-Scheinwerfer, Müdigkeitserkennung, Multikollisionsbremse, Umfeldbeobachtungssystem inklusive City-Notbremsfunktion, Regensensor, der Parkpilot für Front- und Heck, Chromleisten an den Seitenfenstern und vorn Komfortsitze. Zu den speziellen GTE-Merkmalen zählen am Passat zudem eine spezifische Chrom-Kühlergrillmaske, eine neue Frontschürze, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Powermeter im Kombiinstrument, spezielle Applikationen und Sitzbezüge, ein Lederlenkrad, eine blaue Ambientebeleuchtung sowie ein Infotainmentsystem mit Hybrid spezifischen Menüumfängen. Zudem lassen sich verschiedene Fahrzeugfunktionen per Remote-App vom Smartphone aus steuern.

Ab sofort startet der Vorverkauf für den Hybrid-Passat. Für das Stufenheck möchte VW 44.250 Euro haben, der Kombi schlägt mit 45.250 Euro zu Buche.

Anzeige
VW Passat Variant, Frontansicht Volkswagen Passat ab 231 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Passat VW Bei Kauf bis zu 20,20% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden