Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW plant Touareg-Rückruf

Foto: VW

VW plant, alle bislang ausgelieferten Touareg-Geländewagen - das sind allein in Deutschland 4800 Autos - in die Werkstätten zu rufen. Grund dafür ist ein ungünstig verlaufender Kabelstrang, der von der Rückholfeder der Fußfeststellbremse beschädigt werden kann.

01.09.2003

Mögliche Folge: ein Kurzschluss, der in mindestens einem Fall bereits einen Kabelbrand verursacht hat. Bis Freitag nachmittag will VW darüber beraten, alle Touareg-Besitzer anzuschreiben und aufzufordern, ihr Auto in der Werkstatt umrüsten zu lassen.

Porsche Cayenne nicht betroffen

Dort soll wie künftig auch in der Serie der Kabelstrang anders verlegt werden. Nicht betroffen sind trotz nahezu gleicher Bauart alle Porsche Cayenne. Beim Porsche SUV können Kabel und Rückholfeder angeblich nicht aneinander scheuern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden