Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Rußfilter für die Diesel

Foto: Hans Peter Seufert

VW zeigt auf dem Auto Salon in Paris fünf Modelle mit Dieselpartikelfilter. Der selbstreinigende Partikelfilter kommt in den Baureihen Golf, Phaeton und Touareg zum Einsatz.

23.09.2004

Ausgerüstet mit dem DPF-Paket werden sollen der Golf 2.0 TDI, der Phaeton V6 TDI sowie der Touareg als V6 TDI und V10 TDI. Der ebenfalls mit DPF ausgerüstete Passat 2.0 TDI ist zudem in der neuen, speziell für den französischen Markt konzipierten Ausstattungsversion Embassy auf dem Auto Salon in Paris zu sehen. Alle Modelle mit Partikelfilter erfüllen die EU4-Norm.

Das selbstreinigende Dieselpartikelfilter-System verbindet nach VW-Angaben von der Funktionsweise her eine passive und eine aktive Regenerationsphase des Filters ohne den Einsatz von Additiven. Bei der passiven Regeneration werden die eingelagerten Rußpartikel bei Temperaturen zwischen 350 bis 500 Grad zu CO2 umgewandelt. Bei der aktiven Regeneration wird die Abgastemperatur durch innermotorische Verfahren auf etwa 600 Grad erhöht und der eingelagerte Ruß in CO2 umgewandelt.

Im Golf 2.0 TDI kommt das System ab Herbst optional zum Einsatz, ab November folgt dann der Phaeton V6 TDI mit serienmäßigem Partikelfilter, zum Jahresende folgt dann das System serienmäßig auch im Touareg mit dem gleichen Motor und als Option für den V10 TDI. Mittelfristig will VW das Angebot von Dieselpartikelfiltern auf alle Baureihen ausweiten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden