Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Russland

VW baut trotz Krise Produktion in Russland aus

Foto: VW 71 Bilder

Der Autokonzern Volkswagen baut seine Produktion in Russland trotz der Krise aus. In diesem Jahr beginne im einzigen russischen VW-Werk in Kaluga bei Moskau die Montage der Modelle
Passat CC, Multivan T5 und Golf.

15.05.2009

Das sagte VW-Russland-Chef Dietmar Korzewka der Moskauer Tageszeitung "Kommersant".

Erste VW Golf für Russland ab Juni

Die ersten Golf-Modelle sollten bereits im Juni ausgeliefert werden. Russland gilt trotz der Absatzschwäche unter Experten weiterhin als aussichtsreichster Automarkt in Europa.

Im April verzeichnete VW in Russland im Vergleich zum Vorjahresmonat ein dreiprozentiges Absatzplus, während die Autoverkäufe auf dem gesamten russischen Markt um 53 Prozent
einbrachen.

Das rund eine halbe Milliarde Euro teure VW-Werk in Kaluga war Ende 2007 in Betrieb genommen worden.

Bislang wurden in der Fabrik die VW-Modelle Jetta, Tiguan und Passat sowie der Skoda Octavia und Octavia Tour montiert. Im laufenden Jahr will der deutsche Mutterkonzern 570 Millionen Euro in den Betrieb investieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden