Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW-Schmiergeldaffäre

Auslandsermittlungen

Foto: VW, dpa

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig bereitet in der VW-Affäre Auslandsermittlungen vor. In den nächsten Tagen werde ein erstes Rechtshilfeersuchen an einen anderen Staat gestellt, sagte Behördensprecher Klaus Ziehe am Donnerstag (28.7.).

28.07.2005

Einzelheiten nannte er nicht. Bisher waren die Länder Angola, Indien und Tschechien als mögliche Adressaten genannt worden. Mit dem Einverständnis des betroffenen Staates könnten auch Ermittler des Landeskriminalamts ins Ausland reisen und dort ermitteln.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige