Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW setzt auf USB

Foto: VW

VW bietet für zahlreiche neue Modelle künftig eine USB-Schnittstelle zum komfortablen Füttern des Autoradios mit Musikdaten vom mobilen Datenträger aus an.

09.09.2005

Bereits mit der neuen Technik ausgerüstet sollen der Eos und der Golf R32 antreten. Dann folgen der Golf, der Golf Plus und der Touran. Im kommenden Jahr wird der USB-Zugang dann für weitere Modelle erhältlich sein.

Der USB-Zugang ermöglicht die Integration aller gängigen Massenspeicher im Auto. Zum Abspielen von Audiodateien werden USB-Sticks einfach in die eingebaute Konsole in der Mittelarmlehne eingesteckt. Sobald das CD-Laufwerk als Quelle angewählt wird, erkennt das Radio den Speicher. Größere USB-Player werden per Kabel verbunden.

Die neue Vorbereitung für USB-Speichermedien kann ab Dezember alternativ zum CD-Wechsler für Golf, Golf Plus und Touran bestellt werden. Die Preise für beide Systemvorbereitungen beginnen bei 195 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige