Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Sharan nach Kasachstan (3)

Bumm und Dumm und die Folgen

VW Sharan nach Kasachstan Tag 3 Foto: Karsten Schöne 12 Bilder

In der Südukraine, genauer in Kirkov, hat unser VW Sharan "Feindkontakt" - genauer, uns ist ein Taxi hinten drauf gefahren, dafür haben wir jetzt einen neuen Freund.

18.10.2013 Christian Litz

BUMMMM ist vielleicht noch ein bisschen wenig, BBBUMMM!!!!!!!!!! trifft es eher. Hinter uns ein Taxi auf der Straße, die Marke kenne ich nicht, hab da aber auch kein Auge für in dem Moment. Seine Front ist keine mehr, Verkleidung ist gesplittert, die Motorhaube verbogen. Der Fahrgast steigt aus, geht einfach weg. Der Taxifahrer bleibt sitzen und telefoniert.

Wer auffährt hat keine Schuld?

Ich geh hin, frage: "Okay?" Er nickt und telefoniert. Ich geh zu unserem Auto, das ich zuvor noch in die Tankstelle gefahren habe. In die hatte ich gewollt, weil der Sprit so billig war. Jetzt wird er teuer. Karsten meint, wäre meine Schuld und erzählt von der Straßenverkehrsordnung, Spurwechsel und so. Ich meine, nicht unbedingt, ich habe geblinkt, ich habe in den Rückspiegel geschaut, das Taxi war weit weg. So weit, dass ich es nicht gesehen habe. Na ja. Ich hab es nicht gesehen.

Der Taxifahrer, der jetzt dazu kommt, sagt nichts. Ich nur: "Polizia"! Die Tankwarte, Jungs um die 18 in grünen Uniformen und lächerlichen Käppis, stehen rum und freuen sich, weil sie mal was erleben. "Polizia", wiederhole ich. Der Taxifahrer will keine, er hat Angst vor der Polizei. "No Polizia", ist das einzige, was ich von ihm verstehe, obwohl er jetzt viel redet und auch recht laut. Die Tankwarte sagen: "No Cash".

VW Sharan ohne große Blessuren

Ach ja, unser Auto, der Sharan: Er hat nichts, eine Macke im Kotflügel, die ich vorher schon mal gesehen habe. Glaube ich wenigstens. Zuerst denke ich, mit dem Lack stimmt was nicht, aber das ist Dreck, Kalk, den wir in den letzten beiden Tagen von der Straße mitgenommen haben. Die Verkleidung hängt herunter, lässt sich aber ganz leicht wieder dranklippen. Ein Wunder. "Polizia!", sag' ich. "No", sagt er. Jetzt kommt der psychologische Teil der Geschichte. Karsten geht es um Tempo und billiges Benzin, das ist sein Ding. Mir geht es um Abenteuer. Ich sage: "Lass uns doch in den Knast einfahren, das kann dem Text helfen, auch wenn Du dann nicht fotografieren kannst. Mir wäre es das wert." Schlechte Stimmung.

Karsten meint, wir würden dann Zeit verlieren. Ich entgegne: "Der Weg ist das Ziel." Er fängt an zu verhandeln, bietet dem Taxifahrer 150 Euro. Der freut sich, will 300. Sie einigen sich auf 200. Die Tankwarte sagen: "No, no, no. Mistake". Ich gebe dem Taxifahrer 220. Wir tanken halbvoll, weil Karsten denkt, das Benzin werde außerhalb der Stadt noch billiger. Er fährt jetzt. Bis uns die Polizei anhält.

Anzeige
VW Sharan, Seitenansicht Volkswagen Sharan ab 294 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Sharan VW Bei Kauf bis zu 21,38% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden