Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Space Up

Deutlicher Raumgewinn

Foto: VW 25 Bilder

Mit dem Kleinwagen Up hat VW auf der IAA ein neues Konzept vorgestellt. Auf der Tokio Motor Show folgt nun mit dem Space Up der zweite Akt der Familiengeschichte, der sich um einen Minivan dreht.

24.10.2007

Um Platz für vier Personen und zwei weitere Seitentüren zu schaffen, legte der Up um 23 Zentimeter in der Länge zu und kommt so auf eine Gesamtlänge von 3,68 Meter. Damit bleibt der Space Up dennoch 15 Zentimeter unter dem Maß des bislang kleinsten VW, dem Fox. In der Höhe beträgt das Wachstum mit 1,54 Meter vier Zentimeter gegenüber dem Up.

Das Ladevolumen des Space Up liegt zwischen 220 Liter und 1.005 Liter. Variiert wird durch umlegen der Einzelsitze, mit Ausnahme des Fahrergestühls, was zudem eine maximale Ladelänge von 2,80 Meter ergeben soll. Werden Kinder mitgenommen, so können die hinteren Sitze in Kindersitze verwandelt werden. Zugang zum Laderaum gewährt beim Space Up eine zweigeteilte Hecktür. Die Seitentüren sind gegenläufig angeschlagen

Beim Design blieb die Linie des Up erhalten. Lediglich die C-Säule verlor ihren Knick und kommt nun als breites senkrechtes Band daher. Die Radhäuser füllen 18-Zoll-Felgen mit Reifen im Format 165/60.

Geblieben ist auch das Heckmotor-Antriebskonzept, das ab 2010 zum Verkaufsstart mit einem Diesel, einem Benziner und einem Elektromotor zum Leben erweckt werden soll.

Umfrage
VW Space Up - Gefällt Ihnen der Stadt-Van?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige