Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Sparplan

5.000 mal 5.000 wird abgespeckt

Foto: VW

Vom milliardenschweren Sparprogramm beim Autobauer Volkswagen ist möglicherweise auch das Tarifmodell "5.000 mal 5.000" betroffen. Über die Besetzung von 1.500 noch offenen Stellen im Werk Hannover sei noch nicht endgültig entschieden, sagte ein VW-Sprecher am Freitag (12.3.) in Wolfsburg.

12.03.2004

Er bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der "Financial Times Deutschland". 3.500 Stellen aus dem Tarifmodell sind bereits im Werk Wolfsburg zur Fertigung des Minivans Touran entstanden.

Die restlichen 1.500 Stellen sollten in Hannover zur Fertigung des Microbus entstehen. Der Microbus werde auf jeden Fall gefertigt, sagte der VW-Sprecher. Noch nicht entschieden sei aber, ob dies mit neuen Beschäftigten aus dem Tarifmodell "5.000 mal 5.000" geschehe oder mit VW-Beschäftigten aus anderen Werken, die nach Hannover versetzt werden.

Pischetsrieder: Alles steht auf dem Prüfstand

Der Sprecher verwies auf VW-Chef Bernd Pischetsrieder. Demnach komme bei Volkswagen alles auf den Prüfstand. VW will bis Ende 2005 insgesamt vier Milliarden Euro einsparen. Damit reagiert der Autobauer auf die anhaltend schwache Autonachfrage und den Gewinneinbruch 2003.

Das Tarifsystem "5.000 mal 5.000" war 2001 nach schwierigen Verhandlungen zwischen IG Metall und Volkswagen vereinbart worden. Die Formel stammt noch aus den Zeiten der D-Mark: Für je 5.000 DM (2.560 Euro) Lohn werden 5.000 neue Arbeitsplätze für bisher Arbeitslose geschaffen. VW wollte mit dem Projekt die Verlagerung von Produktion ins Ausland verhindern. Im Gegenzug wurde bei den Personalkosten gespart.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden