Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW stockt Investitionen auf

62,4 Milliarden Euro bis 2016

Produktion VW Foto: VW

Europas größter Autobauer Volkswagen steigert künftig seine Investitionen deutlich. Der Aufsichtsrat beschloss, in den fünf Jahren zwischen 2012 und 2016 die Rekordsumme von 62,4 Milliarden Euro zu investieren, wie der Konzern am Freitag (16.9.) mitteilte.

16.09.2011 dpa

Damit stockt VW im Vergleich zum bisherigen Fünf-Jahres-Plan sein Budget um rund ein Fünftel auf. Das Geld soll den Angaben zufolge in die Werke sowie die Entwicklung neuer Modelle und umweltfreundlicher Technologien gesteckt werden.

Investitionen sichern auch Beschäftigung

Von der Gesamtsumme entfallen demnach 49,8 Milliarden Euro auf Sachinvestitionen. 57 Prozent davon fließen in die deutschen Standorte. 11,6 Milliarden Euro gehen auf das Konto von Entwicklungskosten. Die Niedersachsen investieren auch in erneuerbare Energien, um die Fabriken mit Strom zu versorgen. Die Investitionsquote bewege sich insgesamt durchschnittlich bei rund sechs Prozent vom Umsatz, teilte VW mit.
 
Hinzu kommen Ausgaben der Gemeinschaftsunternehmen in China. Zusammen mit den lokalen Partnern investiert VW bis 2016 dort 14 Milliarden Euro.
 
as VW-Management kann auf die Unterstützung der Arbeitnehmer zählen. Der Konzernbetriebsratsvorsitzende und stellvertretende Aufsichtsratschef Bernd Osterloh sagte, das Investitionspaket sichere die Beschäftigung nachhaltig.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden