Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Taigun in Sao Paulo

Mini-SUV mit Turbo-Drilling

VW Taigun Foto: VW 19 Bilder

VW präsentiert in Brasilien auf der Sao Paulo Motor Show 2012 als Weltpremiere die Studie des neu entwickelten Kompakt-SUV VW Taigun.

17.10.2012 Uli Baumann Powered by

Das noch als Studie titulierte Modell rechnet VW zur Familie der New Small Family, also der Up-Familie. Es gäbe zwar noch keinen Beschluss zur Serienfertigung, der Taigun würde der Familie aber gut stehen, bekennt VW.

VW Taigun mit 110 PS-Turbo-Benziner

VW Taigun ist 3,86 Meter lang, 1,73 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Der Radstand misst 2,47 Meter. Folge: kurze Überhänge und knackige Proportionen. Das Design orientiert sich an den typischen VW-Linien. in den Radhäusern drehen sich 17 Zoll-Leichtmetallfelgen mit 205/50er Reifen. Ein große Bodenfreiheit sichert auch eine gewisse Offroadtauglichkeit des Fronttrieblers. Die Rundum-Beplankung und Unterfahrschutzelemente unterstreichen zudem den Offroad-Charakter. Hinzu kommen eine Dachreling mit integrierter LED-Beleuchtung und eine horizontal zweigeteilte Heckklappe. Dahinter liegt ein 280 Liter großer Kofferraum, der bei Bedarf auf 987 Liter erweitert werden kann.

Angetrieben wird der VW Taigun von einem neu entwickelten Dreizylinder-Turbo-Benziner der aus einem Liter Hubraum 110 PS schöpft und ab 1.500/min bereits 175 Nm Drehmoment bereitstellt. Dieser wird auch im VW UP GT wiederzufinden sein. Damit soll der 985 Kilogramm schwere VW Taigun 186 km/h schnell sein und in 9,2 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Der Durchschnittsverbrauch soll bei rund 4,5 Liter liegen.

Sollte der VW Taigun als Serienmodell kommen, dürfte er wohl nicht vor 2015 an den Start gehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote