Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Touareg W12 Sport

Der erste Wilde

Foto: VW 10 Bilder

Volkswagen hat - zunächst als limitierte Edition - den Touareg W12 auf dem Auto Salon in Paris vorgestellt. Der 450 PS starke 6,0-Liter-W12 mit 600 Nm Drehmoment, der unter anderem auch im Phaeton und Audi A8 sowie in abgewandelter Form im Bentley Continental GT seinen Dienst verrichtet, soll den Offroader in 5,9 Sekunden auf 100 Sachen und maximal auf 250 km/h beschleunigen.

23.09.2004

Gekoppelt ist der nach Euro 4 abgasgreinigte Zwölfzylinder mit der Sechsgang-Automatik Tiptronic.

Exterieur und Interieur sind von VW Individual gestaltet. So halten 20 Zoll große Leichtmetallfelgen, die mit 275/40er-Reifen bestückt sind, den Kontakt zur Fahrbahn, der Stoßfänger wurde modifiziert und an der Seite verbinden Schwellerverkleidungen die Radlaufverbreiterungen. Natürlich gehören abgedunkelte Scheiben zu dem in "Deepblue“ lackierten Touareg.

Der Fahrer nebst Fahrgästen wird auf Sportsitzen mit integrierten und rutschfesten Alcantara-Inlays gebettet. Hingucker sind der bis 300 km/h ausgelegte Tacho sowie die zahlreichen Alu-Applikationen und die entsprechenden Einstiegsleisten mit "W12 Sport“-Schriftzug. Der auf 500 Exemplare limitierte VW Touareg W12 Sport ist in Deutschland ab Oktober ab 99.950 Euro bestellbar. 330 Touareg-Modelle sind allerdings schon in Richtung Saudi-Arabien verkauft.

Übrigens: Mit diesem Modell startet VW Individual als Hausveredler von VW im Stile der M Gmbh bei BMW oder AMG bei Mercedes. Anfragen zu leistungsstarken Varianten aus der Phaeton- und Golf-Baureihe lägen nach VW-Angaben bereits vor.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige