Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW übernimmt Mehrheit bei Scania

Foto: Scania

Der Volkswagenkonzern wird voraussichtlich in der nächsten Woche die Stimmrechtsmehrheit beim schwedischen Lkw-Hersteller Scania übernehmen.

17.07.2008

Alle kartellrechtlichen Genehmigungen lägen vor, teilte VW am Donnerstag (17.7.) in Wolfsburg mit. Die Übernahme werde voraussichtlich am 22. Juli erfolgen. VW hatte sich im März mit Investor AB und Scania-Großaktionär Wallenberg über den Erwerb sämtlicher in deren Besitz befindlichen Scania-Anteile geeinigt und dafür 2,8 Milliarden Euro investiert. VW erhöht damit seinen Anteil von 37,98 auf 68,6 Prozent der Stimmrechte. 17 Prozent hält der Nutzfahrzeugbauer MAN, an dem VW ebenfalls beteiligt ist.

"Wir freuen uns, dass Scania nun die neunte starke Marke im Konzern unter dem Dach von Europas größtem Automobilhersteller wird", sagte VW-Chef Martin Winterkorn.

Mehr über:
VW

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige